Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Lange Staus in Polen vor Grenze zu Deutschland

Kurz vor der deutsch-polnischen Grenze staut sich der Verkehr auf der polnischen Seite. Grund sind verstärkte Kontrollen der Bundespolizei. Bei einem Auffahrunfall kam ein Mensch ums Leben.
Grenzkontrolle an der Autobahn
Lkw stauen sich an der Autobahn A15, an der Grenze zwischen Polen und Deutschland. © Frank Hammerschmidt/dpa

In Polen haben sich auf mehreren Autobahnen vor der Grenze zu Deutschland lange Staus gebildet. Auf der Autobahn A4 stauten sich die Fahrzeuge 25 Kilometer bis auf die Höhe des Ortes Boleslawiec, wie die polnische Polizei am Dienstag mitteilte. Der Fahrer eines Pkw starb, als er auf einen Lkw am Ende des Staus auffuhr. Durch den Unfall kam der Verkehr auf dem Abschnitt der A4 zeitweise völlig zum Erliegen. Es wurde empfohlen, auf die Landstraße 297 nach Süden auszuweichen und von dort über die Landstraße 94 Richtung Westen zu fahren.

Hintergrund der Staus sind nach polnischen Angaben verstärkte Kontrollen der Bundespolizei auf der deutschen Seite der Grenze. Auch auf der A12 bei Swiecko wuchs der Stau Richtung Westen auf 20 Kilometer Länge, wie der Radiosender Rmf.fm berichtete. Auf der A11 bei Kolbaskowo betrug der Stau zweieinhalb Kilometer.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Discokugel
Musik news
Bekannt für Dance-Hymnen: Musiker Dario G gestorben
Rod Stewart
People news
Rod Stewart: «Putin muss gestoppt werden»
Aus Mangel an Beweisen
Tv & kino
Das sind die Streaming-Tipps für die Woche
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Widget-Ansicht auf dem Windows-Sperrbildschirm
Das beste netz deutschlands
So schalten Sie den neuen Sperrbildschirm in Windows ab
Funkmast
Internet news & surftipps
Netzagentur-Chef: Pflicht für flächendeckendes Handynetz
Kylian Mbappé
Fußball news
Laut «L'Equipe»: Stürmerstar Mbappé hat sich Nase gebrochen
Arbeit am Laptop
Job & geld
«Finanztest»: Online-Rechtsberatung überzeugt nicht immer