Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Busse und Bahnen im Nordosten stehen wieder still

Erneut ruft Verdi zum Warnstreik im öffentlichen Personennahverkehr in MV auf. Die Gewerkschaft macht gemeinsame Sache mit der Klimaschutzbewegung Fridays for Future.
Gleise im Gleisbett
Gleise sind an einem Bahnhof im Schotterbett verlegt. © Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Der Warnstreik im öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Mecklenburg-Vorpommern ist am Freitag fortgesetzt worden. «Es wird heute relativ wenige Busse in MV geben», sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi am Freitag dazu. Der Warnstreik der Beschäftigten mehrerer Nahverkehrsbetriebe soll um 23.59 Uhr enden. In Schwerin ist gemeinsam mit der Klimaschutzbewegung Fridays for Future mehrere Kundgebungen und ein Demozug geplant. Auch in Greifswald soll eine Kundgebung stattfinden.

Zu den Forderungen von Verdi für einen neuen Manteltarifvertrag im ÖPNV im Nordosten gehören unter anderem sieben Tage mehr Urlaub, eine Begrenzung der Schichtlänge auf maximal zehn Stunden und Mindestruhezeiten von zwölf Stunden. Die Verhandlungen zwischen Verdi und dem Kommunalen Arbeitgeberverband sollen am kommenden Montag fortgeführt werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fallout Staffel 2: So geht es mit Amazons Videospiel-Serie weiter
Tv & kino
Fallout Staffel 2: So geht es mit Amazons Videospiel-Serie weiter
Charité Staffel 5: Wird die ARD-Serie fortgesetzt?
Tv & kino
Charité Staffel 5: Wird die ARD-Serie fortgesetzt?
Tv & kino
Michael Douglas als Gründervater Benjamin Franklin
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Xperia 10 VI: Macht Sony alles anders?
Handy ratgeber & tests
Xperia 10 VI: Macht Sony alles anders?
OpenAI
Internet news & surftipps
ChatGPT wird für zahlende Nutzer aktueller
Xabi Alonso
Fußball news
Alonsos Leverkusen vor historischem Titel
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen