Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Volle To-do-Listen und der neue Song von Yvonne Catterfeld

Meist gibt es einfach zu viel zu tun - den Frust darüber hat die Sängerin Yvonne Catterfeld in ein Lied verwandelt. Probleme bereiten ihr die kleinen Alltagsdinge, verriet sie in einem Interview.
Yvonne Catterfeld
Yvonne Catterfeld. © Jens Kalaene/dpa/Archivbild

Übervolle To-do-Listen haben die Sängerin und Schauspielerin Yvonne Catterfeld zu ihrer neuen Single inspiriert. «Ursprünglich habe ich den Song nur für mich geschrieben», sagte die 44-Jährige dem Sender Hit Radio FFH in Bad Vilbel über ihr Lied «Move». Sie sei ins Studio gekommen und habe gesagt, dass sie einen Song machen wolle darüber, «dass man immer die Listen voll hat und viel zu lange braucht, um es zu erledigen, oder Dinge gar nicht erledigt». Dabei sei sie immer in Bewegung, es sei selten, dass sie still sitze. Es gebe ja auch immer etwas zu tun. Was sie nicht schaffe, seien eher die kleinen Dinge des Alltags, die sie Überwindung kosteten, wird die Sängerin in der Mitteilung zitiert.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinzessin Kate
People news
Prinzessin Kate nimmt öffentliche Termine wieder auf
Stefan Konarske
Tv & kino
Dortmunder «Tatort»-Kommissar kehrt zurück
Euro 2024 - Public Viewing in Köln
Musik news
Pünktlich zum EM-Start: Fußball-Hymnen in den Charts
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Handy ratgeber & tests
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Lords Mobile: Alle aktuellen Promo-Codes für Juni 2024
Handy ratgeber & tests
Lords Mobile: Alle aktuellen Promo-Codes für Juni 2024
DFB-Team
Nationalmannschaft
Nagelsmann startet mit erwarteter DFB-Elf in Heim-EM
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird