Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Stefanie Hertel und Mola Adebisi spielen Jesus-Jünger

Der Fernsehsender RTL hat die Apostel für sein Bibel-Spektakel vorgestellt. Manche kommen aus der Schlagerwelt, manche haben Dschungelcamp-Erfahrung.
Mola Adebisi
Der Moderator Mola Adebisi lächelt beim Event "Beat & Box". © Marco Steinbrenner/dpa

Beim Jesus-Musical «Die Passion» werden dieses Jahr Volksmusik-Star Stefanie Hertel und TV-Moderator Mola Adebisi zu einer sehr illustren Jünger-Schar gehören. Das teilte der Fernsehsender RTL als Ausrichter am Dienstag in Köln mit. Als Apostel mit dabei sind auch Popsänger Joey Heindle, Schlagersänger Vincent Gross, Profitänzer Zsolt Sándor Cseke, Sängerin Linda Teodosiu, Model Larissa Marolt, RTL-Moderatorin Bella Lesnik, Schauspielerin Lisa Küppers sowie Zirkus-Artist René Casselly. Mit Mola Adebisi, Joey Heindle und Larissa Marolt haben gleich mehrere der Mitwirkenden Erfahrung aus der RTL-Dschungelshow «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!».

Wie bereits bekannt war, wird Judas von Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht verkörpert und Petrus von Schauspieler Timur Ülker, womit die zwölf Apostel komplett sind. Auch die anderen wichtigen Darsteller waren nach und nach bekannt geworden.

Als Jesus wird Moderator und Musiker Ben Blümel zu sehen sein. Als römischer Statthalter Pontius Pilatus soll Schauspieler Francis Fulton-Smith Jesus in den Tod schicken. Sängerin Nadja Benaissa schlüpft in die Rolle der Maria. Schauspieler Hannes Jaenicke wird als Erzähler fungieren. RTL sammelte kürzlich noch Vorschläge, wer Nachfolger für Martin Semmelrogge als Verbrecher Barabbas werden solle.

In «Die Passion» wird die Leidensgeschichte Jesu aus der Bibel in einer modernen Variante mit bekannten Popsongs inszeniert. RTL zeigt das Event am 27. März. Schauplatz ist in diesem Jahr die hessische Stadt Kassel, nachdem die Show vor zwei Jahren in der Ruhrgebietsstadt Essen ihre Premiere in Deutschland gefeiert hatte.

Am Mittwochabend vor Ostern 2022 war «Die Passion» bei RTL erstmals als TV-Event in Deutschland aufgeführt worden. Sänger und Musicaldarsteller Alexander Klaws trat als Jesus auf dem Essener Burgplatz auf, Thomas Gottschalk war Erzähler, weitere Rollen übernahmen etwa die Schauspieler Mark Keller (Judas), Henning Baum (Pontius Pilatus) und Sängerin Ella Endlich (Maria).

«Die Passion» erreichte vor dem Fernseher ein Millionenpublikum und war großes Gesprächsthema. Eine zunächst geplante Neuauflage für 2023 war im Herbst 2022 abgesagt worden. In den Niederlanden wird das Format «The Passion» seit 2011 regelmäßig ausgestrahlt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
The Masked Singer
Tv & kino
«Masked Singer»: Giovanni Zarrella war zweites «Mysterium»
Spaniens Alt-Königin Sofía
People news
Spaniens Altkönigin Sofía verlässt Krankenhaus
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Titelentscheidung vertagt
Fußball news
Bayern vertagt Entscheidung - Mainz siegt im Abstiegskampf
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen