Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Pferd stirbt bei Scheunenbrand: Rund 200.000 Euro Schaden

Bei einem Brand in einer Feldscheune in Mittelhessen nahe der Stadt Lich (Landkreis Gießen) soll ersten Erkenntnissen zufolge ein Pferd umgekommen sein. Das sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen. Ob sich noch andere Tiere in der Scheune befanden, war zunächst nicht bekannt. 
Feuerwehr
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Bei dem Feuer entstand ein Schaden von rund 200 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar. Menschen wurden nicht verletzt.

Das Feuer wurde der Polizei am Donnerstag gegen 3.00 Uhr gemeldet, wie der Sprecher weiter sagte. Die Feuerwehr war demnach auch rund fünf Stunden später noch im Einsatz, um nach Glutnestern zu schauen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Berghain»
Kultur
Club-Ranking: Kölns «Bootshaus» vor Berlins «Berghain»
Prinzessin Kate
People news
König Charles beruft Kate in exklusiven Orden
Düsseldorf
People news
Campino hält Vorlesung über den «Lärm aus dem Internet»
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Eine Frau meditiert in einer Yoga-Ecke
Wohnen
5 Tipps: So richten Sie Ihre Yoga-Ecke ein