Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

«Gänsehaut» gegen die Bayern - Frankfurt will es noch einmal

Die Eintracht hat den FC Bayern in der Hinrunde demontiert. Am Wochenende wollen die Frankfurter den Rekordmeister wieder ärgern. Aus Sicht von Trainer Toppmöller braucht es eine Top-Leistung.
Dino Toppmöller
Frankfurts Trainer Dino Toppmöller gibt Interviews vor dem Spiel. © Jan-Philipp Strobel/dpa

Wenn Dino Toppmöller an das Spiel gegen die Bayern in der Hinrunde der Fußball-Bundesliga denkt, gerät er ins Schwärmen. «Das war natürlich eine absolute Top-Leistung von allen. Ich glaube, da sind wir absolut an die Grenzen gegangen, hatten aber auch in diesem Spiel das nötige Quäntchen Glück», sagte Toppmöller am Donnerstag vor dem Wiedersehen mit dem FC Bayern München. Mit 5:1 gewann die Eintracht im vergangenen Dezember gegen den deutschen Fußball-Rekordmeister und feierte damit ihren höchsten Sieg in dieser Bundesliga-Saison.

«Wir haben hier eine fantastische Stimmung gehabt und man kriegt dann immer noch mal ein Stück weit Gänsehaut, wenn man an diesen Moment zurückdenkt, weil es einfach ein großartiges Spiel war und ein großartiges Gefühl», sagte Toppmöller. Aus Sicht des 43-Jährigen darf sich dieses Gänsehautgefühl beim Wiedersehen mit dem entthronten Titelverteidiger am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gerne wiederholen.

«In allen Spielphasen top sein»

Doch Toppmöller weiß: Für einen weiteren Sieg gegen die Bayern - geschweige denn für ein 5:1 oder ein Ergebnis in ähnlichen Sphären - muss erneut eine richtig gute Leistung her. «Am Ende hat Bayern München so viel Qualität, da muss schon sehr viel passen», sagte der Eintracht-Coach. Seine Mannschaft müsse in «allen Spielphasen einfach top sein». 

«Am Ende muss halt sehr viel zusammenkommen und dann können wir auch was mitnehmen.» Den am Saisonende scheidenden Bayern-Trainer Thomas Tuchel lobte Toppmöller in den höchsten Tönen. «Thomas Tuchel ist ein absoluter Toptrainer in Europa», sagte er. Trotzdem glaubt Toppmöller nicht, dass die Rolle der Trainer das Spiel am Wochenende entscheiden werde.

Tuta vor Comeback

Nach dem 3:1-Sieg der Eintracht in der Vorwoche gegen den FC Augsburg sind die Hessen wieder voll auf Kurs internationales Geschäft. Die Frankfurter belegen den sechsten Platz und haben bei noch vier ausstehenden Spieltagen fünf Punkte Vorsprung auf Verfolger SC Freiburg und sogar sechs auf Augsburg und die TSG 1899 Hoffenheim. Der Erfolg gegen den FCA sei befreiend gewesen, betonte Toppmöller. Doch intensiver zurückblicken auf das vergangene Spiel wollte der Coach nicht. «Wir haben jetzt am Samstag ein sehr wichtiges Spiel.»

Bei der Begegnung in München kann Toppmöller wieder auf den brasilianischen Defensivspieler Tuta zurückgreifen, der zuletzt wegen einer Rotsperre gefehlt hatte. «Die Wahrscheinlichkeit ist schon hoch, dass er in die Startelf zurückkehrt», sagte Toppmöller. Ein Fragezeichen steht hingegen hinter dem Einsatz von Offensivmann Fares Chaibi, der am Mittwoch und Donnerstag krank war.

© dpa ⁄ Christian Johner, dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Merkel und Matthes
Kultur
Merkel würdigt Einsatz von Schauspieler Matthes für Toleranz
Planet Crafter: Tipps, alle Fische finden und mehr
Games news
Planet Crafter: Tipps, alle Fische finden und mehr
Taylor Swift
Musik news
Taylor-Swift-Konzerte: Ticket-Weiterverkauf wieder möglich
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Rechnungshof: EU kann bei KI-Investitionen nicht mithalten
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Handy ratgeber & tests
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
Handy ratgeber & tests
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
Novak Djokovic
Sport news
Djokovic gibt sich keine Blöße: Erstrunden-Sieg in Paris
Frühstücksburger mit Mortadella und Basilikum-Pistazien-Pesto
Familie
Mortadella-Frühstücksburger mit Basilikum-Pistazien-Pesto