Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Auf und Ab bei Mitgliederzahlen der Parteien

Neuer Schwung oder Politikverdrossenheit? Hessens Parteien dürften nicht alle zufrieden sein mit der Entwicklung ihrer Mitgliederzahlen. Eine fliegt zwar aus dem Landtag, spricht aber von einer Stabilisierung.
CDU
Ein Passant geht an einem Logo der CDU vorbei. © Oliver Dietze/dpa/Symbolbild

Hessens Volksparteien CDU und SPD, die die neue Landesregierung bilden, sind weiter geschrumpft. Bei den kleineren Parteien zeigt sich ein unterschiedliches Bild. Ende November 2023 zählten die hessischen Christdemokraten 32.955 Mitglieder - 546 weniger als zu Jahresbeginn 2023, wie aus einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei den Parteisprechern hervorgeht. Im November 2019 hatte die Partei noch rund 36 000 Mitglieder gehabt. Die Landtagswahl am 8. Oktober 2023 gewann sie deutlich.

Federn ließ bei dieser Abstimmung die SPD, die nach einem Vierteljahrhundert in der Opposition nun gleichwohl Juniorpartnerin auf der Regierungsbank ist. Sie meldet 41.303 Mitglieder Ende 2023. Das waren 2043 weniger als ein Jahr zuvor. Ende 2019 hatten die Sozialdemokraten landesweit noch 48.406 Mitglieder gezählt. Auch heute noch bleibt die SPD somit Hessens mitgliederstärkste Partei.

Die Grünen, die - ebenfalls gerupft bei der Landtagswahl - jetzt von der Regierungs- auf die Oppositionsbank wechseln, verbuchten nach eigenen Angaben einen leichten Zuwachs: von 9677 zu Jahresbeginn 2023 auf 9761 zum Jahresende 2023. 31 Grüne starben, 113 zogen aus Hessen weg. 706 traten im vergangenen Jahr in die Partei ein und 121 Mitglieder zogen nach Hessen.

Schwund auch bei der FDP

Die FDP, die bei der jüngsten Wahl beinahe den Wiedereinzug in den Landtag verpasst hätte, meldet für Ende 2023 in Hessen 7099 Mitglieder. Ein Jahr zuvor hat sie noch 7417 gezählt. Ende 2019 hatte die FDP allerdings weniger Mitglieder registriert: 6452 Liberale gab es damals in Hessen.

Hessens FDP-Fraktionsvize Moritz Promny betont: «So erfreulich der Trend über zehn Jahre gesehen ist, so nachdenklich stimmt uns die Entwicklung im vergangenen Jahr. Die Erfolge der FDP in der Bundesregierung zeigen sich leider nicht in diesem Trend.» Die Zufriedenheit mit der Ampelregierung in Berlin sei nicht gewachsen: «Es ist naheliegend, dass einige Mitglieder daher der Partei den Rücken gekehrt haben.»

Die neue Oppositionsführerin im Landtag, die rechtspopulistische AfD, meldet einen Mitgliederzuwachs von 2157 Ende 2022 auf 2839 ein Jahr später. Den insgesamt 149 Austritten, Wegzügen und Sterbefällen 2023 haben 831 Eintritte und Umzüge nach Hessen gegenübergestanden. Die AfD ist erst 2013 bundesweit in Hessen gegründet worden. Damals hat sie im Bundesland zu Beginn 1347 Mitglieder gehabt.

Der gerade wiedergewählte AfD-Fraktionschef Robert Lambrou erklärt den Aufwärtstrend teils mit der «desaströsen Politik der Ampel-Bundesregierung». Die AfD stehe «als einzige echte Opposition für eine Rückkehr zu Vernunft und Realpolitik und das spricht viele Bürger an».

Die bei der Hessenwahl im Oktober aus dem Landtag geflogenen Linken haben Ende vergangenen Jahres 3080 Mitglieder verbucht. «Im Jahr 2023 hatten wir 373 Eintritte und 352 Austritte, verstorben sind 15 Personen», teilt die Partei mit. «52 Prozent der Mitglieder sind 40 Jahre und jünger; dies ist auch ein Trend, dass verstärkt jüngere Menschen eintreten in unsere Partei.» Anfang 2014 hatten die Linken in Hessen nur 2391 Mitglieder gezählt. Dies zeigt nach ihren Angaben, dass sie sich «trotz aktuell schwerer Rahmenbedingungen» bei mehr als 3000 Mitgliedern in Hessen stabilisiert habe.

© dpa ⁄ Jens Albes, dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean Baker
Tv & kino
US-Regisseur Sean Baker gewinnt Goldene Palme
Nicki Minaj
People news
Polizei stoppt Rapperin Nicki Minaj am Flughafen
Chicago P.D. ohne Upton: Wann kommt Staffel 12?
Tv & kino
Chicago P.D. ohne Upton: Wann kommt Staffel 12?
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
1. FC Kaiserslautern - Bayer 04 Leverkusen
Fußball news
Leverkusen gewinnt Pokal und macht das Double perfekt
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten