Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

St. Pauli mit zweiter Pleite in Serie

St. Pauli verliert überraschend mit 3:4 gegen Elversberg und verpasst die Rückkehr an die Tabellenspitze. Der Abstand auf die herannahende Konkurrenz wird geringer.
Fans des FC St. Pauli
Fans vom FC St. Pauli feiern ihre Mannschaft auf der Südtribüne. © Michael Schwartz/dpa/Archivbild

Der FC St. Pauli hat in der entscheidenden Saisonphase die zweite Niederlage in Serie kassiert und steht nicht mehr auf Rang eins. Die Mannschaft von Fabian Hürzeler verlor am Sonntag 3:4 (1:0) gegen die SV Elversberg und liegt nun einen Punkt hinter Holstein Kiel, das am Vortag gesiegt und den Kiez-Club von der Spitze verdrängt hatte. Die SVE ist das erste Team in dieser Spielzeit, dem am Millerntor ein Sieg gelang.

«Es wird uns jetzt nicht umwerfen, dass wir zwei Niederlagen hintereinander haben», sagte Hürzeler. «Wir sind immer noch vorne dabei, wir haben immer noch alles in der eigenen Hand», schob der 31-Jährige hinterher. Der Tabellenzweite hat aktuell fünf Punkte Abstand auf Fortuna Düsseldorf, die Tabellendritter sind und damit in der Relegation stehen würden. Stadtrivale Hamburger SV auf Rang vier ist acht Zähler entfernt.

Hürzeler, der am vergangenen Wochenende ein unglückliches 1:2 in Karlsruhe erklären musste, sprach von einem «verdienten Sieg» der Gäste. Der Coach bemängelte die mangelnde Spielkontrolle, das einfache Spiel und das nicht präsente Gegenpressing. «Es war nicht so, dass sie hier so überragend gespielt haben», sagte Torschütze Johannes Eggestein über den Gegner. Der Angreifer bemängelte «viele einfache Ballverluste» und dass die Hamburger «viele Zweikämpfe hergeschenkt haben».

Eggestein (40. Minute), Marcel Hartel (69.) und Kapitän Jackson Irvine (90.+3) erzielten vor 29 546 Zuschauern die Treffer für die Hamburger, Maurice Neubauer (52.), Joseph Boyamba (70.), Paul Wanner (81.) und Hugo Vandermersch (83.) waren für die SVE erfolgreich.

Nach knapp fünf Minuten musste St. Pauli den ersten Rückschlag des Nachmittags hinnehmen. Mit schmerzverzerrtem Gesicht humpelte Linksverteidiger Philipp Treu vom Feld. Lars Ritzka ersetzte den schnellen Mann auf den Außen. Die Hamburger mussten auf den Gelb-Rot-gesperrten Innenverteidiger Hauke Wahl verzichten - und das war sichtbar.

Die sonst stabile Abwehr, in der Adam Dzwigala Wahl vertrat, wirkte in der ersten Hälfte alles andere als sicher. Der Kiez-Club hatte deutlich mehr vom Spiel, doch die Gäste erarbeiteten sich die besseren Chancen. St. Paulis Torhüter Nikola Vasilj parierte stark, unter anderem die Doppelchance durch Elversbergs Wanner (21.). Nur kurz darauf verpasste Elias Saad die Führung für die Hausherren.

Dzwigala sorgte durch einen schwerwiegenden Ballverlust an der Strafraumkante für die beste Chance der Gäste durch Manuel Feil (27.). Doch erneut parierte Vasilj stark. Elversberg hätte zu dem Zeitpunkt vorn liegen müssen.

Dann erlöste Eggestein (40.) die Gastgeber, die damit unverdient in Führung gingen. Der Angreifer gehörte zu den besten Spielern der Hanseaten auf dem Rasen.

Elversberg kam gut aus der Halbzeit und belohnte den tollen Auftritt in den ersten 45 Minuten. Außenverteidiger Neubauer glich mit einem Flachschuss in die lange Ecke aus.

St. Pauli drehte anschließend auf, vergab aber einige gute Möglichkeiten. Die Führung durch Hartel egalisierte Boyamba nur eine Minute später. Die starke Bayern-Leihgabe Wanner und Vandermersch brachten die Saarländer dann 4:2 in Führung. Irvine sorgte kurz vor Schluss noch einmal für Spannung.

Vor dem Spiel am Sonntag im Millerntor-Stadion, das vom Treiben des Hamburger Frühlingsdom-Jahrmarkts begleitet worden war, trauerten die aktiven Fans des Kiez-Clubs um einen Fan. Der Mann mit dem Spitznamen «Kiste» war vor der Partie in der vergangenen Woche in Karlsruhe zusammengebrochen und einige Tage später im Krankenhaus gestorben.

© dpa ⁄ Felix Schröder, dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Gitarre
Musik news
Verschollen geglaubte Lennon-Gitarre bringt Millionen
Chicago Med Staffel 10: Das wissen wir zu Release, Story und Cast
Tv & kino
Chicago Med Staffel 10: Das wissen wir zu Release, Story und Cast
Gina Lollobrigida
People news
Lollobrigidas Uhr von Fidel Castro versteigert
Cyberkriminalität
Internet news & surftipps
BKA: Bisher größter Schlag gegen weltweite Cyberkriminalität
Ein Screenshot aus dem Spiel «Another Crab´s Treasure»
Das beste netz deutschlands
«Another Crab's Treasure»: Süß, aber tödlich!
Die GigaCube-Tarife für Dein GigaZuhause: Highspeed-Internet ohne Festnetz-Anschluss
Das beste netz deutschlands
Die GigaCube-Tarife für Dein GigaZuhause: Highspeed-Internet ohne Festnetz-Anschluss
Vincent Kompany
Fußball news
Eberl: «Spannende Geschichte» mit neuem Trainer Kompany
Mann und Frau beim Handschütteln
Job & geld
Clevere Strategien: So klappt es mit der Gehaltserhöhung