Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Tabellenführer St. Pauli verliert in Karlsruhe mit 1:2

Spitzenreiter St. Pauli kassiert in Karlsruhe überraschend die dritte Saisonniederlage. An der Spitze der 2. Liga geht es nun wieder enger zu.
Karlsruher SC - FC St. Pauli
St. Paulis Manolis Saliakas nach der 2:1 Niederlage. © Uli Deck/dpa

Zweitliga-Tabellenführer FC St. Pauli hat in Unterzahl seine dritte Saisonniederlage kassiert und die Situation an der Spitze unfreiwillig wieder spannender gemacht. Die glücklosen Hamburger unterlagen am Samstag im Abendspiel überraschend mit 1:2 (1:1) beim Karlsruher SC. Durch das 4:0 des Zweiten Holstein Kiel in Nürnberg am Nachmittag beträgt der Abstand beider Nordclubs nur noch zwei Punkte.

Vor 33 000 Zuschauern im ausverkauften BBBank Wildpark erzielten Marcel Franke (2. Minute) und Paul Nebel (69.) die Treffer für die Gastgeber, St. Paulis Jackson Irvine (37.) hatte zwischenzeitlich ausgeglichen. Gäste-Abwehrspieler Hauke Wahl kassierte die Gelb-Rote-Karte (77.).

Die Partie begann überhaupt nicht nach dem Geschmack des Hamburger Spitzenreiters. Abwehrspieler Franke profitierte von einem nach vorn parierten Ball von Torwart Nikola Vasilj und brachte den KSC in Führung. St. Pauli ließ sich davon nicht beirren und kam durch Irvines Kopfball nach einem Eckstoß zurück.

Für den Tabellenführer lief es im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte aber erneut unglücklich. Der vermeintliche zweite Treffer durch den australischen Kapitän Irvine zählte zum Leidwesen der Gäste wegen vorheriger Abseitsposition zweier Hamburger nicht. Karlsruhes Nebel erzielte nach kluger Kombination den überraschenden Führungstreffer. Wahl schwächte den Kiez-Club dann noch durch seinen Platzverweis. St. Paulis Marcel Hartel verpasste in der Nachspielzeit noch eine Großchance zum Ausgleich, KSC-Akteur Marvin Wanitzek scheiterte kurz darauf noch an der Latte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Let's Dance»
Tv & kino
«Du hast es gekillt!»: Gabriel Kelly gewinnt «Let's Dance»
Mohammad Rasoulof
Tv & kino
Preisverleihung in Cannes - Das sind die Favoriten
«Let's Dance»
Tv & kino
Favoriten Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Vincent Kompany
Fußball news
Bericht: Kompany wird neuer Bayern-Trainer
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten