Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Polizei nimmt Cannabis-Bande im Raum Kiel fest

Ermittlern ist ein Schlag gegen den Handel mit Marihuana im Bereich Kiel gelungen. Bei mehreren Durchsuchungen in Kiel und Wrohe (Kreis Rendsburg-Eckernförde) wurden am Donnerstag knapp fünf Kilogramm Cannabis und knapp 1200 Marihuanapflanzen sichergestellt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag berichteten. Sechs Tatverdächtige wurden festgenommen. Sie sollten noch am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden.
Handschellen
Eine Hand hält Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei. © David Inderlied/dpa/Illustration

Der aus fünf Männern im Alter zwischen 23 und 50 Jahren sowie einer 29 Jahre alten Frau bestehenden Gruppe wird vorgeworfen, die Drogen anzubauen und damit zu handeln. Bei Durchsuchungen von vier Wohnungen und einem Kleingartengelände im Kieler Stadtteil Ellerbek sowie einem Wohnhaus in Wrohe stellten Einsatzkräfte zwei professionelle Cannabisplantagen sicher. Nach Angaben der Polizei dürften die Pflanzen im geernteten Zustand rund 70 Kilogramm Cannabis ergeben. In einer der Wohnungen fanden sie zudem knapp fünf Kilogramm Marihuana.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinzessin Kate
People news
König Charles beruft Kate in exklusiven Orden
Düsseldorf
People news
Campino hält Vorlesung über den «Lärm aus dem Internet»
Stratford-upon-Avon
Kultur
Was man von Shakespeare heute noch lernen kann
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Kranker Hund
Tiere
Tierrecht: Darf ich meinen kranken Hund zurückgeben?