Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Leichtverletzte bei Zusammenstoß von Auto und Rettungswagen

Bei einem Unfall mit einem Rettungswagen und einem Auto in Oldenburg (Kreis Ostholstein) am Donnerstagmorgen sind fünf Menschen leicht verletzt worden, darunter zwei Kinder im Alter von sechs und zwölf Jahren. Den bisherigen Ermittlungen zufolge war die Fahrerin des Rettungswagens mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu einem medizinischen Notfall, wie die Polizei mitteilte. Beim Überqueren einer Kreuzung stieß das Einsatzfahrzeug dann mit dem Auto eines 38-Jährigen zusammen. Der Autofahrer, seine beiden Kinder sowie die Besatzung des Rettungswagen wurden leicht verletzt und vorsorglich in Krankenhäuser gebracht.
Warndreieck
Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle. © Stefan Sauer/dpa/Symbolbild

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Straßenkreuzung war unter anderem wegen Aufräumarbeiten etwa eindreiviertel Stunden gesperrt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Düsseldorf
People news
Campino hält Vorlesung über den «Lärm aus dem Internet»
Stratford-upon-Avon
Kultur
Was man von Shakespeare heute noch lernen kann
«Sing meinen Song»
Tv & kino
Pop, Punk und Peter: «Sing meinen Song» geht weiter
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Kranker Hund
Tiere
Tierrecht: Darf ich meinen kranken Hund zurückgeben?