Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Woidke ehrt Wahlhelfer als «Wächter der Demokratie»

In diesem Jahr stehen in Brandenburg mehrere Wahlen an. Dafür werden Helfer gebraucht, die Stimmen auszählen. Regierungschef Woidke ehrt fünf von ihnen und sagt, warum das Ehrenamt so wichtig ist.
Ministerpräsident Dietmar Woidke
Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg, aufgenommen während der Vorstellung der künftigen Bildungsstaatssekretärin. © Soeren Stache/dpa

Rund zwei Monate vor der Europa- und der Kommunalwahl in Brandenburg hat Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) die Wichtigkeit des Einsatzes der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer betont. Der Regierungschef ehrte in der Staatskanzlei fünf Freiwillige für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz. «Seit vielen Jahren sorgen Sie mit großem persönlichen Einsatz dafür, dass die Wahlen in Brandenburg ordnungsgemäß ablaufen», sagte Woidke am Montag in Potsdam. «Sie sind Wächter der Demokratie und Gewähr für freie und geheime Wahlen, für Transparenz, Offenheit und Nachvollziehbarkeit.»

In Brandenburg gibt es nach Angaben der Staatskanzlei rund 35.000 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Die Freiwilligen Eckhard Wolter, Gudrun Hoyer, Carsten Brumme, Heike Spieckermann und Birgit Roggan wurden am Montag von Woidke für ihr Engagement im Rahmen des «Ehrenamts des Monats» ausgezeichnet. Er lobte sie als Beschützer und Bewacher der Demokratie, die an Wahlsonntagen in den Wahllokalen über viele Stunden ihre Aufgabe erfüllten.

Brandenburgs Landeswahlleiter Herbert Trimbach rief im Super-Wahljahr zu weiterem Engagement auf. «Ohne engagierte Wahlhelfende gibt es keine freien, sicheren und transparenten Wahlen», sagte Trimbach laut Mitteilung. «Ohne engagierte Wahlhelfende gibt es keine Demokratie. Daher habe ich sehr großen Respekt vor ihrem Einsatz.»

Am 9. Juni werden in Brandenburg nicht nur Abgeordnete für das EU-Parlament gewählt, sondern auch 14 Kreistage, die Stadtverordnetenversammlungen der vier kreisfreien Städte, 409 Gemeindevertretungen und Stadtverordnetenversammlungen der kreisangehörigen Gemeinden und Städte sowie die ehrenamtlichen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der amtsangehörigen Gemeinden und Städte und Ortsvorsteher oder Ortsbeiräte in Ortsteilen. Am 22. September steht in Brandenburg dann die Landtagswahl an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Mark Forster
Musik news
Mark Forster sagt Konzerte wegen Mittelohrentzündung ab
Spanische Royals
People news
Neue Familienfotos der spanischen Royals
Beth Gibbons
Musik news
Beth Gibbons von Portishead präsentiert erstes Solo-Album
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Bayer Leverkusen - FC Augsburg
1. bundesliga
Bayer feiert historischen Titel: Meisterschale bei den Fans
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?