Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

«Schockanruf» bei 78-Jährigem: Polizei fasst Betrüger

Ein mutmaßlicher Betrüger, der angeblich im Auftrag der Polizei handelte und einem älteren Mann nach einem «Schockanruf» Geld abnehmen wollte, ist gefasst worden. Ein Anrufer hatte sich einem 78-jährigen Mann gegenüber am Telefon als Polizist ausgegeben und ihm gesagt, dass ein Verwandter einen Unfall verursacht habe und nun eine Kaution benötige, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Das Geld sollte dem 32-jährigen Kurier übergeben werden.
Polizeiwagen
Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». © David Inderlied/dpa/Illustration

Die Übergabe wurde am Dienstagnachmittag von der echten Polizei verhindert. Der 32-Jährige stand demnach gegen 16.15 Uhr in der Littenstraße in Mitte kurz davor, das Geld zu empfangen. Polizisten nahmen ihn fest.

Die Polizei warnte vor solchen Anrufen durch Trickbetrüger und betonte: «Niemals verlangt die Polizei am Telefon Geld. Auch keine Kaution. Lassen Sie sich nicht von Schockanrufern unter Druck setzen und fragen Sie bei Familienangehörigen nach.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Harald Schmidt
People news
Harald Schmidt bleibt Scholz-Fan
Lena Klenke
People news
Lena Klenke über AfD-Stimmen junger Wähler enttäuscht
William und Kate
People news
Royale Rückkehr: Lächelnde Kate bei Geburtstagsparade
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Handy ratgeber & tests
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Gretchen Walsh
Sport news
Walsh schwimmt Weltrekord über 100 Meter Schmetterling
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird