Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Prozess um 700 Kilogramm Amphetamin: Angeklagte schweigen

In einem Berliner Kleingarten soll eine mutmaßliche Bande im großen Stil Drogen hergestellt haben. Als Polizisten die Parzelle durchsuchten, fanden sie diverse Chemikalien. Nun läuft der Prozess.
Kriminalgericht Moabit
Landgericht Berlin und Staatsanwaltschaft Berlin. © Sonja Wurtscheid/dpa/Archivbild

Gegen drei Männer, die in einem Kleingarten rund 700 Kilogramm Amphetamin hergestellt haben sollen, hat der Prozess vor dem Berliner Landgericht begonnen. Die Angeklagten im Alter von 24, 26 und 58 Jahren sollen als mutmaßliche Bande agiert und produzierte Drogen stadtweit verkauft haben. Mitangeklagt sind zwei 27- und 30-Jährige. Einem wird Beihilfe zur Last gelegt, bei dem anderen handelt es sich um einen mutmaßlichen Käufer, der rund fünf Kilogramm erworben haben soll. Zu Prozessbeginn am Dienstag haben die Angeklagten zunächst zu den Vorwürfen geschwiegen.

Die drei Hauptangeklagten hätten sich «spätestens im April 2023 zusammengeschlossen, um Amphetamin im dreistelligen Kilogrammbereich herzustellen», so die Staatsanwaltschaft. Die benötigten Stoffe seien in einem Schuppen des 24-Jährigen in Berlin-Heiligensee gelagert worden, die Herstellung sei auf einer Parzelle in einer Kleingartenanlage im Stadtteil Tegel erfolgt. Von rund 700 Kilogramm Amphetamin hätten die Angeklagten «mindestens 698 Kilogramm gewinnbringend zu einem Preis von mindestens 500 Euro pro Kilogramm verkauft». Die mutmaßliche Bande soll knapp 350.000 Euro erwirtschaftet haben.

In dem Ermittlungsverfahren hatte es im Juni 2023 eine Durchsuchungsaktion gegeben. 1,76 Kilogramm Amphetamin sowie diverse Chemikalien zur Herstellung von etwa 280 Kilo Amphetamin und Bargeld in fünfstelliger Höhe seien sichergestellt worden, hatte die Polizei damals mitgeteilt. Die drei Hauptangeklagten befinden sich seit rund acht Monaten in Untersuchungshaft. Ihnen wird bandenmäßiger Drogenhandel zur Last gelegt. Der Prozess, für den bislang 18 weitere Verhandlungstage bis zum 11. Juli vorgesehen sind, wird am 7. März fortgesetzt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
A Killer's Memory
Tv & kino
Das sind die Streaming-Tipps für die Woche
Mohammed Rassulof
Tv & kino
Rassulof über Flucht: «Mir blieb keine andere Wahl»
Lenny Kravitz
Musik news
Lenny Kravitz: Ein neues Album zum Geburtstag
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Mit dem Smartphone telefonieren
Das beste netz deutschlands
Betrüger geben sich als Verbraucherschützer aus
Der Router-Login über Browser funktioniert nicht: Das kannst Du tun bei IP-Adresse 192.168.1.1 oder 192.168.2.1
Das beste netz deutschlands
Der Router-Login über Browser funktioniert nicht: Das kannst Du tun bei IP-Adresse 192.168.1.1 oder 192.168.2.1
Hansi Flick
Fußball news
Zeitung: Flick wird Barça-Trainer - Aus für Xavi
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten