Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Land bringt Programm für bessere Bildungschancen auf den Weg

Mit insgesamt 540 Millionen Euro sollen in Brandenburger Schulen benachteiligte Schüler gezielt gefördert werden. Das Programm starte bereits im August dieses Jahres und ist für zehn Jahre angelegt, sagte Bildungsminister Steffen Freiberg (SPD) am Dienstag nach der Zustimmung des Kabinetts zum Programm. Das Geld werde in 110 allgemeinbildenden und beruflichen Schulen eingesetzt und käme insgesamt rund 32.000 Schülern zugute.
Steffen Freiberg (SPD)
Steffen Freiberg (SPD), Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg. © Jens Kalaene/dpa

Er gehe davon aus, dass mit dem Programm «die Entkopplung des Bildungserfolges von sozialer Herkunft» gelingen werde, sagte der Minister. Das bedeute mehr Chancengerechtigkeit für die Schüler im Land. Der Fokus des Programms liegt auf der Stärkung der Basiskompetenzen Lesen, Schreiben und Rechnen sowie der persönlichen Entwicklung. Die Auswahl der geförderten Schulen läuft über einen Index, der den sozioökonomischen Hintergrund der Schülerschaft nach verschiedenen Variablen abbilden soll. Zwei dieser Variablen sind der Anteil von Schülern mit nichtdeutscher Muttersprache sowie der Anteil von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf.

Das Förderprogramm ist zwischen Bund und Ländern bereits fest vereinbart und soll zum kommenden Schuljahr starten: Über zehn Jahre lang sollen etwa 4000 Schulen im Land - das ist etwa jede zehnte - mit insgesamt 20 Milliarden Euro speziell gefördert werden. Bund und Länder tragen die Kosten gemeinsam. Das Geld ist für Baumaßnahmen, zusätzliches Personal wie Sozialarbeiter und auch zur freien Verwendung der Schulen gedacht. Welche Schulen profitieren werden, ist Sache der Bundesländer.

Redaktionshinweis: Hinweis: Im 1. Absatz wurde die Zahl der Schüler, denen das Programm zugutekommt, von 132.000 auf 32.000 berichtigt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Let's Dance»
Tv & kino
«Let's Dance»: Bendixen raus, Kelly bleibt Topfavorit
Britischer König Charles III.
People news
König Charles reist zu D-Day-Gedenken in Normandie
Billie Eilish
Musik news
Neues Album von Billie Eilish - Spannende Ausreißer-Momente
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Alexander Zverev
Sport news
Verpatzter Start, starkes Finish: Zverev im Finale von Rom
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?