Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Kind rassistisch beleidigt, geschlagen und angefahren

Ein Elfjähriger hat am Dienstag schwere Kopfverletzungen erlitten, als er in Friedrichshain-Kreuzberg von einem Auto angefahren wurde. Wie die Polizei mitteilte, war der Junge aus einem Bus der Linie 140 geflohen. Dort soll ihn eine Gruppe Gleichaltriger rassistisch beleidigt und geschlagen haben. An der Haltestelle Adalbertstraße/Oranienstraße wollte der Junge dann vor dem Bus über die Straße gehen und wurde von einem Auto erfasst. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. 
Krankenwagen im Einsatz
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zum Einsatz (Aufnahme mit Langzeitbelichtung). © Monika Skolimowska/dpa

Ein Achtjähriger, der nach Zeugenaussagen zur Gruppe der Angreifer gehört haben soll, wurde vor Ort befragt und dann an seine Mutter übergeben. Die Ermittlungen zu den anderen Tätern und zum Unfallhergang dauern an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Discokugel
Musik news
Bekannt für Dance-Hymnen: Musiker Dario G gestorben
Rod Stewart
People news
Rod Stewart: «Putin muss gestoppt werden»
Aus Mangel an Beweisen
Tv & kino
Das sind die Streaming-Tipps für die Woche
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Widget-Ansicht auf dem Windows-Sperrbildschirm
Das beste netz deutschlands
So schalten Sie den neuen Sperrbildschirm in Windows ab
Funkmast
Internet news & surftipps
Netzagentur-Chef: Pflicht für flächendeckendes Handynetz
Frankreich Jubel
Fußball news
Wöbers Eigentor beschert Frankreich Zittersieg zum Auftakt
Arbeit am Laptop
Job & geld
«Finanztest»: Online-Rechtsberatung überzeugt nicht immer