Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Frau von Sohn niedergeschlagen: Tatwaffe war wohl Axt

Bei dem Angriff auf seine Mutter in Wittenberge (Landkreis Prignitz) soll der Tatverdächtige am Dienstag eine Axt benutzt haben. Diese Information geht aus Zeugenaussagen hervor, wie die Brandenburger Polizeidirektion Nord am Mittwoch mitteilte. Die Waffe wurde bislang nicht gefunden, hieß es.
Polizeiabsperrung
Ein Einsatzort der Polizei ist mit Flatterband abgesperrt. © Sebastian Kahnert/dpa/Symbolbild

Der mutmaßliche Täter war am Dienstag an seiner Wohnanschrift festgenommen worden, am Mittwoch erließ eine Amtsrichterin demnach in Perleberg einen Unterbringungsbefehl. Laut Polizei verweigerte der Mann eine Aussage.

Die Frau wurde nach der Attacke in einer Einrichtung am Dienstagmorgen in eine Klinik gebracht, wie die Polizei mitgeteilt hatte. Ihr Zustand wurde demnach zunächst nicht als lebensbedrohlich eingeschätzt. Die Mordkommission ermittelt wegen versuchten Tötungsdelikts.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
König Frederik X.
People news
Dänemarks König Frederik feiert ersten Geburtstag als König
77. Filmfestspiele von Cannes
Tv & kino
Sieg der Filmheldinnen beim Festival in Cannes
Matthias Reim
Internet news & surftipps
Matthias Reim: KI hat keine Emotionalität
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
Bayer Leverkusen
Fußball news
Neues Image: Bayer will Bayern auf Dauer Paroli bieten
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten