Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

DFB sperrt Union-Trainer Bjelica für drei Spiele

Der Chefcoach wird zuschauen müssen - in ganz wichtigen Spielen. Das trifft Union Berlin mitten im Abstiegskampf. Die Strafe hätte aber noch härter ausfallen können.
FC Bayern München - 1. FC Union Berlin
Unions Trainer Nenad Bjelica (r) greift Bayern Münchens Leroy Sane (l) ins Gesicht. © Matthias Koch/dpa

Der 1. FC Union Berlin muss im Kampf gegen den drohenden Abstieg aus der Fußball-Bundesliga in den kommenden drei Meisterschaftsspielen ohne Cheftrainer Nenad Bjelica auskommen. Der 52-Jährige wurde wegen unsportlichen Verhaltens im Nachholspiel der Eisernen am Mittwochabend beim FC Bayern München vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes tags darauf für drei Spiele gesperrt und zudem mit einer Geldstrafe von 25.000 Euro belegt. Die Unioner stimmten Urteil zu, es ist damit rechtskräftig.

Bjelica hatte eine gute Viertelstunde vor Schluss den deutschen Nationalspieler Leroy Sané zweimal mit der Hand im Gesicht erwischt. Er war dafür mit der Roten Karte bestraft worden. Der Kroate hatte danach seine Reaktion als falsch bezeichnet, sich aber auch provoziert gefühlt von Sané.

Der Bayern-Profi hatte die Gelbe Karte bekommen. Bjelica hatte die Schlussphase des 0:1 in München von den Rängen aus verfolgen müssen. Während seiner Sperre wird sich Bjelica bei drei Partien nicht im Innenraum des jeweiligen Stadions aufhalten dürfen. Die Betreuung der Mannschaft wird sein Assistenz-Team übernehmen.

Für die Unioner bedeutet die Sperre einen weiteren Rückschlag. Bereits am kommenden Sonntag empfangen die Köpenicker im Stadion An der Alten Försterei den Tabellenletzten SV Darmstadt 98. Auf Platz 15 liegend, sammelten die Unioner bislang nur drei Punkte mehr als der hessische Aufsteiger. Allerdings absolvierten sie auch ein Spiel weniger. Die ausgefallene Partie gegen den aktuellen Tabellen-16. FSV Mainz 05 wird am 7. Februar nachgeholt - auch da wird Bjelica fehlen.

Der Kroate selbst dürfte seine Position innerhalb des Clubs mit seinem Fehlverhalten zudem geschwächt haben. Auch von Union-Profis kam Kritik auf mit Verweis auf die Vorbildfunktion, die sowohl Spieler als auch Trainer hätten. Der ehemalige Top-Referee Manuel Gräfe hatte vor der Urteilsverkündung sogar mit einer höheren Strafe von vier bis sechs Spielen Sperre gerechnet.

Bjelica hat das Amt bei Union erst seit dem 27. November inne. Zuvor hatten sich die Berliner vom langjährigen Erfolgscoach Urs Fischer nach einer schweren Niederlagenserie und dem Abrutschten auf den letzten Tabellenplatz getrennt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Bacon-Gemälde
Kultur
Gestohlenes Bacon-Gemälde nach neun Jahren gefunden
Feuer und Flamme Staffel 9: Das erwartet Dich in den neuen Folgen
Tv & kino
Feuer und Flamme Staffel 9: Das erwartet Dich in den neuen Folgen
Szene aus «Mit einem Tiger schlafen»
Tv & kino
Birgit Minichmayr glänzt in «Mit einem Tiger schlafen»
GPT-4o von OpenAI: Das musst Du zum neuen KI-Modell wissen
Das beste netz deutschlands
GPT-4o von OpenAI: Das musst Du zum neuen KI-Modell wissen
Galaxy Buds verbinden sich nicht? Das kannst Du jetzt tun
Das beste netz deutschlands
Galaxy Buds verbinden sich nicht? Das kannst Du jetzt tun
Pixel 8a vs. Galaxy A35 5G: Das unterscheidet die Mittelklasse-Handys
Handy ratgeber & tests
Pixel 8a vs. Galaxy A35 5G: Das unterscheidet die Mittelklasse-Handys
Xabi Alonso
Fußball news
Selbstkritischer Alonso: «Werden viel lernen. Vor allem ich»
Lippenherpes
Gesundheit
Gele, Cremes, Patches: Wie gut helfen sie bei Herpes?