Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

BR Volleys: Tür zu Viertelfinale der Königsklasse weit auf

Das war ein wichtiger erster Schritt. Die Berlin Volleys können sich Hoffnung auf ein Weiterkommen in der Champions League machen. Nachlassen dürfen sie aber nicht.
Ruben Schott
Berlins Ruben Schott nimmt eine Aufgabe an. Der Kapitän gewann mit den Berlinern in Lissabon. © Soeren Stache/dpa/Archivbild

Bei den Berlin Volleys herrscht gedämpfter Optimismus, in der Volleyball-Champions-League den Einzug ins Viertelfinale zu schaffen. Unmittelbar nach dem 3:1 (25:17, 20:25, 25:13, 25:22)-Heimsieg gegen Frankreichs Meister Tours VB am Mittwoch im Qualifikations-Hinspiel für die Runde der letzten 16 Mannschaften verbreitete Zuspieler Johannes Tille bereits Zuversicht: «Wenn es gelingt, unseren Aufschlagdruck aus diesem Spiel auch in Tours aufzubauen, sehe ich gute Chancen für uns.»

Die Berliner müssen in der entscheidenden zweiten Begegnung am 8. Februar in Tours jedoch noch einmal mindestens zwei Sätze gewinnen, um weiterzukommen. Bei einer 0:3- oder 1:3-Niederlage käme es direkt im Anschluss an das Spiel zu einem sogenannten Golden Set nach Tiebreak-Regeln. Auf den Sieger dieses Duells wartet im Viertelfinale mit Italiens Vertreter Itas Trentino dann allerdings eine Herkulesaufgabe.

Im Hinspiel gegen Tours dominierte der deutsche Meister eindeutig. «Endlich haben wir mal wieder eine richtig starke Leistung im Aufschlag gezeigt», sagte Mannschaftskapitän Ruben Schott. Doch damit nicht genug. «Wir waren auf lange Ballwechsel eingestellt und sind geduldig geblieben. Das war ein weiterer Schlüssel zum Erfolg», analysierte Schott.

Bevor es zum Rückspiel nach Frankreich geht, haben die Volleys am Samstag (17.00 Uhr) in der Bundesliga die Pflichtaufgabe daheim gegen den Vorletzten TSV Haching München zu bewältigen. Beide Mannschaften trennen in der Tabelle nach 16 Spieltagen 35 Punkte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Der Tränenmacher»
Tv & kino
Romanverfilmung «Tränenmacher» entwickelt sich zu einem Hit
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll ist tot
People news
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll gestorben
Israelischer Pavillon
Kultur
Aus Protest: Israel-Pavillon bei Kunstbiennale öffnet nicht
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk will neue X-Nutzer für Posts bezahlen lassen
Kabellose Kopfhörer mit Wechselakku: Das können die Fairbuds
Handy ratgeber & tests
Kabellose Kopfhörer mit Wechselakku: Das können die Fairbuds
Zentralbankgeld
Internet news & surftipps
Bundesbank und MIT forschen zu digitalem Zentralbankgeld
FC Barcelona - Paris Saint-Germain
Champions league
Barça-Trainer Xavi sauer auf Schiedsrichter: «Katastrophe»
Frau an Regenwasserspeicher
Wohnen
So bunkern Sie Regenwasser für schlechte Zeiten