Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Frau stirbt bei Autounfall: Tochter wird schwer verletzt

Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos in Niederbayern ist eine 69 Jahre alte Frau noch an der Unfallstelle gestorben. Ihre Tochter erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die 69-Jährige geriet demnach am Freitag auf der Bundesstraße 299 zwischen Neustadt an der Donau und Siegenburg (Landkreis Kelheim) aus zunächst unklaren Gründen mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr. Dort stieß sie mit dem Auto samt Anhänger eines 43 Jahre alten Mannes zusammen.
Polizei sichert Unfallstelle
Auf einem Polizeifahrzeug warnt auf der Autobahn A8 vor einer Unfallstelle. © Stefan Puchner/dpa

Die 69 Jahre alte Frau erlag noch vor Ort ihren schweren Verletzungen. Ihre 50 Jahre alte Tochter und Beifahrerin kam schwer verletzt in ein Krankenhaus, wie es weiter hieß. Lebensgefahr bestehe nicht. Der 43-Jährige blieb unverletzt. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge zerstört. Die Straße war zur Unfallaufnahme mehrere Stunden gesperrt. Die Ermittlungen dauerten an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Tv & kino
Weniger Action, mehr Handlung: Der neue «Mad Max»
Yael Bartana
Kultur
Ausstellung «Utopia Now!» von Yael Bartana
DeepL Übersetzer
Internet news & surftipps
Deutscher KI-Pionier DeepL mit zwei Milliarden bewertet
iPad Pro 2024 vs. iPad Pro 2022: Das sind die Unterschiede
Handy ratgeber & tests
iPad Pro 2024 vs. iPad Pro 2022: Das sind die Unterschiede
iPad Air 6 vs. iPad Air 5: Die Modelle im Vergleich
Handy ratgeber & tests
iPad Air 6 vs. iPad Air 5: Die Modelle im Vergleich
Georg Steinhauser
Sport news
Steinhauser holt ersten deutschen Etappensieg beim Giro 2024
Impfausweis
Gesundheit
Keuchhusten-Impfung: Auch Erwachsene brauchen Auffrischung