Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

80-Jähriger in München beinahe von Zug erfasst

Ein 80-Jähriger ist in München beinahe von einer Regionalbahn erfasst worden. Der Mann habe am Dienstagabend die Gleise überquert, weil er eine Abkürzung zu einem nahegelegenen Supermarkt nehmen wollte, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit.
Regionalbahn
Ein Regionalzug der Deutschen Bahn fährt durch einen Bahnhof. © Jonas Walzberg/dpa/Symbolbild

Auf den Gleisen sei er jedoch gestürzt und habe nicht mehr allein aufstehen können. Der Lokführer habe eine Schnellbremsung eingeleitet und ein Warnsignal abgegeben. Weniger als einen Meter vor dem 80-Jährigen sei der Zug zum Stehen gekommen. Den Angaben nach half der 37-jährige Zugführer dem Mann auf und nahm ihn bis zur S-Bahn-Haltestelle Moosach mit. Laut Bundespolizei ergab ein Atemalkoholtest, dass der 80-Jährige nicht betrunken war. Gegen ihn werde nun wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt. Fahrgäste im Zug wurden nach Angaben der Bundespolizei nicht verletzt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Games news
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Taylor Swift
People news
Songwriting-Session von Swift endet mit Feuerlöscher-Einsatz
Prinz William
People news
William feiert 42. Geburtstag mit Konzertbesuch
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Handy ratgeber & tests
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Türkei - Portugal
Fußball news
Kurioses türkisches Eigentor hilft: Portugal im Achtelfinale
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten