Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Heidenheim hofft auf starken Jahresendspurt

Der 1. FC Heidenheim will vor allem gegen die direkte Konkurrenz im Abstiegskampf punkten - auch am Sonntag gegen Bochum. Trainer Schmidt ist mit einem Teil seiner Mannschaft noch nicht zufrieden.
Fußball
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Fußball-Trainer Frank Schmidt hat die Profis des 1. FC Heidenheim vor dem Kellerduell mit dem VfL Bochum auf eine intensive Vorweihnachtszeit eingestimmt. «Für uns beginnt der Jahresendspurt, wo wir punkten müssen. Wo wir die Weichen stellen müssen, damit wir auf einer guten Position ins neue Jahr starten», sagte Schmidt zwei Tage vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen den Revierclub am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN).

Der heimstarke Aufsteiger steht vor dem zwölften Spieltag auf Rang 13 und hat mit bisher zehn Punkten nur einen Zähler mehr als der VfL. «In solchen Spielen ist es auch wichtig, gegen den derzeit direkten Konkurrenten zu punkten», betonte Schmidt, dessen Mannschaft in Bestbesetzung antreten kann.

Drei direkte Konkurrenten bis zum Jahreswechsel

Außer dem Team des Trainers Thomas Letsch treffen die Heidenheimer bis Weihnachten noch auf zwei weitere aktuelle Rivalen im Abstiegskampf: Mitaufsteiger Darmstadt 98 und Mainz 05. Dazu kommen die Partien gegen die Europapokal-Teilnehmer RB Leipzig und SC Freiburg. Mitte Januar steht zum Jahresauftakt 2024 das Heimspiel gegen den 1. FC Köln und damit einen weiteren abstiegsbedrohten Club an.

Schmidt zeigte sich nach dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden mit seiner Offensivabteilung. Für die Defensive, mit 26 Gegentoren eine der schlechtesten der Liga, gilt das aber nicht. Seine Mannschaft habe es «noch nicht geschafft, individuell und gruppentaktisch so zu verteidigen, um den ein oder anderen Punkt mehr zu holen», meinte der 49-Jährige. Die Abwehrleistung müsse daher besser werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Düsseldorf
People news
Campino hält Vorlesung über den «Lärm aus dem Internet»
Stratford-upon-Avon
Kultur
Was man von Shakespeare heute noch lernen kann
«Sing meinen Song»
Tv & kino
Pop, Punk und Peter: «Sing meinen Song» geht weiter
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Kranker Hund
Tiere
Tierrecht: Darf ich meinen kranken Hund zurückgeben?