Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bietigheimer Handballerinnen gewinnen in Schweden

Nach vier Niederlagen in Serie jubelt der deutsche Meister und Pokalsieger in der Champions League mal wieder. Der direkte Viertelfinal-Einzug wird aber nach wie vor schwierig.
Veronika Mala
Bietigheims Veronika Mala (l) in Aktion mit Bensheim-Auerbachs Sarah van Gulik. © Marijan Murat/dpa

Die Handballerinnen der SG BBM Bietigheim haben ihre Negativserie in der Champions League beendet. Der deutsche Meister und Pokalsieger gewann am Samstag mit 33:29 (14:15) beim schwedischen Club IK Sävehof. Zuvor hatte das Team von Trainer Jakob Vestergaard in der Königsklasse viermal nacheinander verloren.

Karolina Kudlacz-Gloc, Isabelle Andersson und Veronika Mala erzielten jeweils fünf Tore für die Bietigheimerinnen, die ab der kommenden Saison als HB Ludwigsburg auf die Platte gehen. Die ersten beiden Plätze der Gruppe A, die zum direkten Einzug ins Viertelfinale berechtigen, liegen aber weiter ein ganzes Stück entfernt. Sävehof steht mit null Punkten am Tabellenende.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
24 Stunden Joko und Klaas
Tv & kino
Joko und Klaas waren ein Tag ProSieben
300. Geburtstag von Immanuel Kant
Kultur
Frieden denken: Immanuel Kant bleibt aktuell
«Blindspot»
Tv & kino
Packender Psychothriller «Blindspot» im ZDF
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Handy ratgeber & tests
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
Microsoft
Internet news & surftipps
Microsoft: KI reif für industrielle Produktionsprozesse
Lars Ricken
Fußball news
Ricken wird Sport-Geschäftsführer beim BVB
Gewohnheiten ändern ohne Druck
Gesundheit
Fehler beim Schaffen neuer Gewohnheiten - so meidet man sie