Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Betrunkener rast Polizei davon und rammt Streifenwagen

Ein mutmaßlich erheblich betrunkener Transporterfahrer ist bei Tübingen einer Polizeistreife davongefahren und hat danach einen anderen Streifenwagen ungebremst bei einer Straßensperre gerammt. Am Transporter und am Streifenwagen entstand nach Polizeiangaben von Dienstag Totalschaden in Höhe von etwa 90 000 Euro.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Zeugen hatten am Montagabend die Polizei gerufen, weil sie den 38-jährigen Transporterfahrer auf einem Parkplatz mutmaßlich betrunken in seinen 3,5-Tonner steigen und losfahren sahen. Als ihn eine Streifenwagenbesatzung unterwegs stoppen wollte, fuhr der Mann weiter. Deshalb richtete die Polizei vor dem Tübinger Ortseingang eine Straßensperre mit Nagelgurt ein.

Als der Transporterfahrer den Gurt bemerkte, wich er aus und fuhr ohne zu bremsen in den Streifenwagen, der quer zur Fahrbahn auf der Gegenspur stand. Die Polizisten hatten den Wagen zuvor verlassen. Der Transporter kam nach dem Aufprall erst nach 40 Metern zum Stehen. Der leicht verletzte Fahrer wurde vorläufig festgenommen und kam in eine Klinik zur Blutabnahme. Seinen Führerschein musste er abgeben. Die Straße war stundenlang gesperrt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Iris Apfel
People news
«Greises Modesternchen»: Fashion-Ikone Iris Apfel gestorben
Tanzshow „Let's Dance“
Tv & kino
Für Comedienne Maria Clara Groppler hat es sich ausgetanzt
Berlinale 2024
Tv & kino
Chatrian verteidigt Filmschaffende
Elon Musk
Internet news & surftipps
Musk verklagt ChatGPT-Entwickler OpenAI
Apple Fahne
Internet news & surftipps
Apple will Risiken durch alternative App-Stores minimieren
Galaxy S25: Das soll Samsung planen
Handy ratgeber & tests
Galaxy S25: Das soll Samsung planen
Gelbe, Rote und Blaue Karte
Sport news
Reizthema Blaue Karte: Darum geht es beim Regel-Gipfel
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent