Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Asiatische Hornisse im Südwesten: Mehr als 260 Nester

Die Asiatische Hornisse ist eine invasive Art und breitet sich weiter aus. Eine neue Meldeplattform für das Insekt wird laut Umweltministerium gut genutzt. Sie gibt Aufschluss darüber, wo besonders viele der Tiere vorkommen.
Asiatische Hornissen
Die Asiatische Hornisse breitet sich immer weiter in Baden-Württemberg aus. © Axel Heimken/dpa/Symbolbild

Die Asiatische Hornisse breitet sich immer weiter in Baden-Württemberg aus. Mehr als 260 Nester wurden nach Angaben des Umweltministeriums in diesem Jahr im Südwesten gezählt. Allerdings ändere sich die Zahl «fast schon stündlich», erklärte ein Sprecher. Im vergangenen Jahr seien lediglich mehr als 15 Nester gezählt worden, hatte im März ein Referent für invasive Arten beim Landesumweltministerium gesagt.

Seit Mai dieses Jahres können Bürger, die eine Asiatische Hornisse oder ein Nest entdeckt haben, das auf einer Plattform der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) melden. Dieses Angebot werde genutzt, sagte der Sprecher des Umweltministeriums. Ende September seien dort mehr als 2800 Verdachtsmeldungen eingegangen. Davon sei das Insekt nach Prüfung bislang mehr als 1500 Mal nachgewiesen worden.

Das Hauptverbreitungsgebiet reicht demnach vom Raum Heidelberg den Rhein entlang bis in den Raum Baden-Baden. «Die Art ist inzwischen aber entlang des gesamten Rheingebietes bis hoch nach Konstanz verbreitet», erklärte der Sprecher. Insbesondere im Norden des Landes sei eine Ausbreitung Richtung Osten nach Heilbronn und Stuttgart erkennbar.

Wird ein Nest gemeldet, wird es laut Umweltministerium so schnell wie möglich entfernt. Oft sei das aber kompliziert und könne auch mehrere Tage dauern. Die Anzahl der entfernten Nester liege daher stets unter der der gemeldeten Nester.

Die Asiatische Hornisse ist dem Naturschutzbund Baden-Württemberg (Nabu) zufolge etwas kleiner als die heimische und ihr Hinterleib ist dunkler. Als invasive Art ist sie meldepflichtig. Wie sich das Insekt auf die heimische Tierwelt auswirkt, ist demnach noch nicht klar.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Alvaro Soler
People news
Süße Nachricht auf Instagram - Alvaro Soler wird Papa
Judith Godrèche
Tv & kino
MeToo in Frankreich: Bricht die Kinowelt das Schweigen?
Chicago P.D. Staffel 10: Wo kannst Du die Folgen in Deutschland streamen?
Tv & kino
Chicago P.D. Staffel 10: Wo kannst Du die Folgen in Deutschland streamen?
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Das beste netz deutschlands
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Champions League
Champions league
FC Bayern gegen Lazio ist auch ein 43-Millionen-Euro-Spiel
Thrombose Reisen Flugreise Zugreise
Reise
Thrombose vorbeugen: Was hilft bei langen Reisen?