Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

«Bären-Alarm» im Stuttgarter Zoo

Was tun, wenn es ernst wird? Wenn zum Beispiel ein wildes Tier ausbüxt? Den Ausbruch simulierte jetzt ein Zoo-Mitarbeiter in einem Bärenkostüm.
Wilhelma in Stuttgart
Der «Bär» wurde gestellt. © Birger Meierjohann/Wilhelma Stuttgart /dpa

Das Personal des zoologisch-botanischen Gartens Wilhelma in Stuttgart hat den Ausbruch eines Bären geprobt. Dazu hatte sich ein Mitarbeiter als Bär verkleidet. Getestet worden seien die Alarm- und Notfallpläne, heißt es in einer Mitteilung. Dabei sei auch eine neue Warn-App für Mitarbeiter zum Einsatz gekommen. Die Angestellten erhielten die Warnung und sogleich Handlungsanweisen aufs Handy.

Teil des Ablaufs sei die sofortige Einberufung eines Krisenstabs aus Tierpflegern und Tierärzten. Der betroffene Bereich der Wilhelma musste evakuiert und abgesperrt werden. Der Mensch im Bärenkostüm sei binnen weniger Minuten entdeckt und gestellt worden. Im Ernstfall hätte man das Tier mit einem Pfeil aus einem Blasrohr narkotisiert.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
The Masked Singer
Tv & kino
«Masked Singer»: Giovanni Zarrella war zweites «Mysterium»
Spaniens Alt-Königin Sofía
People news
Spaniens Altkönigin Sofía verlässt Krankenhaus
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Titelentscheidung vertagt
Fußball news
Bayern vertagt Entscheidung - Mainz siegt im Abstiegskampf
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen