Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Violent Night 2: David Harbour verteilt weiter Weihnachtsprügel

Mit seinen festlichen Faustkämpfen versüßte Stranger Things-Star David Harbour zuletzt mit „Violent Night“ einem großen Kinopublikum die Weihnachtstage. Nun arbeitet Regisseur Tommy Wirkola bereits an „Violent Night 2“. Hier bekommst Du erste Infos zur Fortsetzung!
Violent Night 2: David Harbour verteilt weiter Weihnachtsprügel
Violent Night 2: David Harbour verteilt weiter Weihnachtsprügel © 2022 Universal Studios. All Rights Reserved.

Kaum ist Violent Night aus den Kinoprogrammen verschwunden, tüftelt Regisseur Tommy Wirkola bereits an der Fortsetzung seines brutal-besinnlichen Mini-Blockbusters. Das überrascht nicht, denn schließlich entwickelte sich der erste Teil mit einem Budget von gerade einmal 23,6 Millionen Euro und einem Einspielergebnis von rund 70,8 Millionen Euro zu einem soliden Kino-Erfolg. Noch steckt Violent Night 2 in den Kinderschuhen. Doch Wirkola und sein Team haben bereits reichlich Ideen, damit daraus ausgewachsene Nikolaus-Stiefel werden. Wem Harbour wohl dieses Mal eins über die Rübe zieht? So oder so: Mit der Violent Night-Fortsetzung mit David Harbour ist viel Action garantiert!

Mit GigaTV greifst Du auf Free-TV, Pay-TV und sogar Streamingdienste wie Netflix zu und kannst Sendungen auf Wunsch aufnehmen. Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht vorbei – dort findest Du alle Infos. 

Violent Night 2: Was wir bisher über die Fortsetzung wissen

„Ja“, antwortete Wirkola im Januar auf die Frage, ob Violent Night 2 kommen werde. „Wir sprechen bereits darüber, tüten Deals ein und bringen alles auf den Weg.“ Die Dreharbeiten würden aber nicht sofort beginnen, sondern es müsse erst noch ein Skript geschrieben werden. Das kommt einmal mehr von Pat Casey und Josh Miller, die auch das Drehbuch für Teil eins verfassten. Wovon genau Violent Night 2 handeln wird, erzählte Wirkola noch nicht, verriet aber:

„Manche Themen haben wir noch liegen gelassen, wie zum Beispiel den Nordpol, Mrs. Claus, die Elf:innen. Ich denke, dass wir eine sehr coole Idee haben, die die Welt erweitert, aber den Ton beibehält, den alle am ersten Teil so lieben.“

Was war noch gleich in Teil eins passiert?

Im ersten Teil von Violent Night versucht eine Gruppe Söldner:innen, die mehr als nur wohlhabende Gertrude Lightstone (Beverly D’Angelo) auszurauben. Satte 300 Millionen Euro soll die Matriarchin in einem Safe in ihrem Haus versteckt halten. Zusätzlich soll es auf ihrem Anwesen allerhand andere Reichtümer geben, die sich perfekt als Diebesbeute eignen. Dass die Gauner:innen ihren Raubzug ausgerechnet an Weihnachten starten, wird ihnen zum Verhängnis. Santa Claus (David Harbour) findet böse Jungs nämlich so gar nicht toll und verteilt deshalb zum Fest nicht nur Geschenke und Süßigkeiten, sondern auch eine gehörige Tracht Prügel.

Release der Violent Night-Fortsetzung: Wann erscheint der Weihnachtsfilm?

Wann genau Violent Night 2 starten soll, ist bisher noch nicht bekannt, aber wir halten Dich natürlich hier bei featured auf dem Laufenden! Wir wollen schließlich keinen Ärger mit Santa …

 

Welche Hoffnungen hast Du für Violent Night 2? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Dieser Artikel Violent Night 2: David Harbour verteilt weiter Weihnachtsprügel kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Timon Menge
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Bon Jovi
Musik news
Jon Bon Jovi: «Es gab sicherlich talentiertere Jungs»
ella Haase
Tv & kino
Chantal lockte schon mehr als zwei Millionen ins Kino
Céline Dion
Musik news
Céline Dion auf Vogue-Cover - und spricht über Erkrankung
Biker auf Motorrad-Tour
Das beste netz deutschlands
«Streckenheld» hat nützliche Tipps für Motorradreisende
TikTok
Internet news & surftipps
EU-Kommission leitet Verfahren gegen TikTok ein
Kryptowährung
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder achte Erwachsene investiert in Krypto
Champions
Fußball news
Ex-Bundesliga-Profis feiern Meisterschaft mit Inter Mailand
Mann schaut auf sein Smartphone
Gesundheit
Online-Schlafprogramme im Test: Apps überzeugen nicht