Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Sex Education Staffel 4: Ist Maeve dabei? So geht’s mit der Serie weiter

Im September 2021 startete Staffel 3 von „Sex Education” auf Netflix. Seither stellt sich die Frage: Wie geht es weiter mit der Serie? Was wir über Sex Education Staffel 4, mögliche Neuzugänge im Cast sowie den Starttermin wissen, erfährst Du hier.
Sex Education Staffel 4: Ist Maeve dabei? So geht’s mit der Serie weiter
Sex Education Staffel 4: Ist Maeve dabei? So geht’s mit der Serie weiter © Sam Taylor/NETFLIX © 2020

Schon kurz nach dem Release der dritten Staffel hatte Netflix es offiziell gemacht: Sex Education bekommt Staffel 4 spendiert. Damit hat sich der Streamingdienst ungewöhnlich früh festgelegt, denn in der Regel wartet er gerne ein paar Wochen ab, bevor er über die Verlängerung einer Serie entscheidet.

Dass Sex Education verlängert worden ist, überrascht keineswegs. Schließlich erfreut sich die Serie extrem großer Beliebtheit und hat nach drei Staffeln Laufzeit mindestens ein richtiges Ende verdient.

Release: Wann kommt Sex Education Staffel 4 zu Netflix?

Inzwischen hat Netflix den ersten Teaser zu Staffel 4 von Sex Education veröffentlicht: Der knapp einminütige Clip gibt nicht nur einen (lustigen) ersten Ausblick auf die neuen Folgen.

Auch der Starttermin für Staffel 4 wird enthüllt: 21. September 2023. In der Videobeschreibung verrät Netflix außerdem, dass es sich bei der kommenden Staffel um das Serienfinale handeln wird.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Wie wird es in Staffel 4 für Otis und Maeve weitergehen?

Achtung: Spoiler zu Staffel 3 von Sex Education!

Große Veränderungen in Staffel 4: Am Ende der dritten Staffel verkündet Maeve gegenüber Otis, dass sie in die USA gehen wird, um ihr Begabten-Stipendium wahrzunehmen. Und das, obwohl sich beide in den neuen Folgen nähergekommen sind und sich sogar geküsst haben. Wie es nun um die Zukunft der beiden steht? „Das sehen wir, wenn ich wieder da bin” stellt Maeve unverbindlich gegenüber Otis klar.

Wie die Serienmacher:innen diesen Handlungsstrang für die nächste Staffel umsetzen, bleibt abzuwarten. Maeve und damit Emma Mackey bleibt der Serie erhalten, wird aber vermutlich seltener als gewohnt zu sehen sein. Maeve studiert nun schließlich in den USA, und dieser Ortswechsel ist Teil der Story.

In Staffel 3 ist Otis’ kleine Schwester Joy unter schwierigen Voraussetzungen auf die Welt gekommen. Doch für Mutter Jean könnte es eine große Überraschung geben: Ist Jakob etwa nicht der Vater, sondern doch Dan? Diese Storyline dürfte in Staffel 4 ebenfalls eine Rolle spielen.

Auch die Zukunft von Moordale wird uns in den kommenden Folgen noch beschäftigen. Im Finale der dritten Season haben die Schüler:innen erfahren, dass ihre Schule verkauft wird. Die Kids wechseln schließlich an das Cavendish Sixth Form College. Und dort ist einiges anders als in Moordale: Auf der Tagesordnung stehen Dinge wie tägliches Yoga, Nachhaltigkeit, freundliche Umgangsformen – ein echter Kulturschock für die Neulinge.

Laut Netflix ist Otis in Staffel 4 von Sex Education außerdem damit beschäftigt, eine neue Klinik einzurichten.

Sex Education: Wie steht es um den Cast in Staffel 4?

Die gute Nachricht: Der Großteil der bekannten Besetzung wird auch in Staffel 4 von Sex Education zu sehen sein! Das sind:

• Asa Butterfield  als Otis

• Emma Mackey als Maeve

• Gillian Anderson als Jean

• Ncuti Gatwa als Eric

• Connor Swindells als Adam

• Aimee Lou Wood als Aimee

• Mimi Keene als Ruby

• Kedar Williams-Stirling als Jackson

• George Robinson als Isaac Goodwin

• Chinenye Ezeudu als Vivienne Odusanya

• Dua Saleh als Cal Bowman

• Alistair Petrie als Michael Groff

• Samantha Spiro als Maureen Groff

Dan Levy & Co.: Das sind die Neuzugänge und Abgänge im Cast

Längst sind auch einige neue Gesichter für die vierte Staffel bekannt. Der prominenteste Neueinsteiger: Dan Levy. Der Schauspieler ist vor allem durch die Comedyserie „Schitt’s Creek” einem breiteren Publikum bekannt. In Sex Education mimt er den berühmten Schriftsteller Thomas Malloy, Maeves Tutor an ihrer neuen Elite-Uni in den USA.

Zu den weiteren Neuzugängen gehören Thaddea Graham, Lisa McGrilis, Marie Reuther, Jodie Turner-Smith, Eshaan Akbar, Felix Mufti, Anthony Lexa, Alexandra James, Reda Elazouar, Bella Maclean und Imani Yahshua.

Vier Abgänge aus der Besetzung von Sex Education sind mittlerweile bestätigt: Nicht mehr dabei in der vierten Staffel sind Patricia Allison (als Ola), Simone Ashley (Olivia Hanan), Rakhee Thakkar (Emily Sands) und Tanya Reynolds (Lily).

Dieser Artikel Sex Education Staffel 4: Ist Maeve dabei? So geht’s mit der Serie weiter kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Janine Ebert
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ruland
Tv & kino
Promis auf Roadtrip - mit Tina Ruland und Andreas Elsholz
Der Cast von Lost heute: Das machen die Darsteller:innen der Erfolgsserie
Tv & kino
Der Cast von Lost heute: Das machen die Darsteller:innen der Erfolgsserie
Zwei Tage vor dem Taylor-Swift-Konzert «The Eras Tour»
People news
Taylor Swift in überlebensgroß
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
Microsoft mit neuer PC-Architektur für KI-Ära
Das beste netz deutschlands
Microsoft: Das läuft auf Windows 11 on ARM - und das nicht
iPhone 12
Das beste netz deutschlands
Apple: Phishing, Betrug und Spam an diese Adressen melden
Euro 2024: Spanien - England
Fußball news
Kanes Titel-Trauma verlängert Englands Warten auf Erlösung
Reiseveranstalter FTI
Reise
Stornierte FTI-Pauschalreisen: Erstattungen sollen anlaufen