Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mario vs. Donkey Kong | Test: Ein hochwertiges Remake mit neuen Features

Vom Game Boy Advance zur Nintendo Switch: Kann das Remake von „Mario vs. Donkey Kong“ sowohl Fans des Originals begeistern als auch zeitgemäßen Spielspaß bieten? In unserem Test zu „Mario vs. Donkey Kong“ erfährst Du, ob es Nintendo gelungen ist, eine überzeugende Neuauflage dieses Klassikers zu erschaffen und welches Feature uns besonders gut gefällt. Spoiler: Du solltest einen zweiten Controller zur Hand haben!
Mario vs. Donkey Kong | Test: Ein hochwertiges Remake mit neuen Features
Mario vs. Donkey Kong | Test: Ein hochwertiges Remake mit neuen Features © Nintendo

Es ist eine der ältesten Videospiel-Rivalitäten überhaupt: Klempner gegen Affe. Schon 1981 treten Super Mario und Donkey Kong in dem Arcade-Spiel „Donkey Kong“ gegeneinander an und begeistern damit Millionen Gamer:innen auf der ganzen Welt. Die Story des Original-Spiels: Donkey Kong hat eine Dame namens Pauline gefangen genommen, Klempner Mario möchte sie retten. Doch auf dem Weg dahin muss der kleine Handwerker den Fässern ausweichen, die Donkey Kong nach ihm wirft.

Mit dem Game Boy Advance-Titel Mario vs. Donkey Kong greift Nintendo die Rivalität im Jahr 2004 noch einmal auf. Hier ist die Handlung eine andere: Donkey Kong ist in Marios Spielzeugfabrik eingebrochen und hat dort jede Menge Mario-Figuren geklaut. Klar, dass der Klempner sein Hab und Gut zurückhaben möchte und sich auf die Suche nach dem diebischen Affen macht. Auf dem Weg muss Mario viele Rätsel lösen – und damit startet unser Test zum am 16. Februar erschienenen Mario vs. Donkey Kong-Remake auch schon.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Die Handlung von Mario vs. Donkey Kong: Worum geht’s in dem Game?

Das Spiel läuft, das Intro startet. Donkey Kong sitzt gelangweilt auf dem Sofa und zappt durch die TV-Programme. Er bleibt an einem Werbespot hängen, in dem kleine Super Mario-Figuren zu sehen sind. „Jetzt kaufen“, ruft ihm die Stimme aus der Flimmerkiste immer wieder entgegen. Das funktioniert: Donkey Kong möchte die beworbenen Figuren unbedingt haben – und bricht kurzerhand in die Mario-Spielzeugfabrik ein. Die Toads, die dort arbeiten, erschrecken sich gehörig, Mario erwischt den Affen in flagranti. Dann beginnt das eigentliche Game.

donkey kong stiehlt mini marios

Mit Donkey Kongs Aktion startet Mario eine Verfolgungsjagd. Mit Erfolg? — Bild: © Nintendo

Niedliche Grafik? Check!

Was uns sofort auffällt, ist die gestochen scharfe Grafik des Remakes. Zugegeben, es wäre auch einigermaßen traurig, wenn Mario vs. Donkey Kong auf der Nintendo Switch noch genauso aussähe wie vor 20 Jahren. Doch es gelingt Nintendo mit Bravour, das Game in die Gegenwart zu holen und den Titel so aussehen zu lassen, als sei er immer für die Switch gedacht gewesen. Die kunterbunten und hochauflösenden Animationen und die liebevoll gestalteten Spielwelten haben definitiv unser Super Mario-Fanherz höherschlagen lassen.

Mario vs. Donkey Kong-Gameplay: Hüpfen, Tragen, Werfen

Nachdem wir schon einen ersten Eindruck der aufgehübschten Grafik gewinnen konnten, stürzen wir uns auch schon direkt ins Geschehen.  Als Mario verfolgst Du Donkey Kong, doch auf dem Weg stehen Dir viele Rätsel im Weg. Es gilt, Geschenke zu sammeln, Schlüssel zum richtigen Schloss zu transportieren und dafür abwechselnd rote und blaue Schranken abzuschalten, die allerdings nicht gleichzeitig außer Betrieb genommen werden können. Ärger gibt es unterwegs mit den typischen Mario-Gegnern, wie zum Beispiel aufziehbaren Shy Guys. Eine simple Spielmechanik – die jedoch trotzdem gehörig Spaß macht!

Bisher klingt das alles wie im Mario vs. Donkey Kong-Original von 2004. Doch die neue Version ist nicht nur eine liebevolle Neuauflage, sondern kommt auch mit zwei komplett neuen Welten daher: dem Munteren Miniland und dem Glitschgletscher. Dort kannst Du je sechs neue Level sowie Bonuslevel spielen. Außerdem steht Dir im Remake der sogenannte „entspannte Modus“ mit geringerem Schwierigkeitsgrad zur Verfügung. Das eignet sich besonders gut, wenn Du nach einem schwierigeren Level kurz mal durchatmen möchtest.

mario vs donkey kong koop modus

Mit dem neuen Koop-Modus schnappst Du Dir Deine Lieben und suchst gemeinsam nach Schlüsseln. — Bild: Nintendo

Unser Highlight in Mario vs. Donkey Kong: der Koop-Modus

Das wichtige Kernstück der Neuerungen ist der lokale Koop-Modus, in dem Du Dir eine:n Freund:in schnappen kannst, um die Rätsel im Spiel gemeinsam zu lösen. So müssen hier zwei Schlüssel gefunden werden, was mächtig viel Teamwork und Koordination erfordert. Doch genau das macht den Koop-Modus so unterhaltsam und ergänzt Mario vs. Donkey Kong um einen geselligen Faktor, den das Original nicht zu bieten hatte. Es gibt viel zu lachen – und zu feiern, wenn Ihr ein Rätsel gemeistert habt!

Mario vs. Donkey Kong-Kritik: Unser Fazit

Das Mario vs. Donkey Kong-Remake ist eine gelungene Neuauflage des Game Boy Advance-Klassikers.  So hat uns das Nintendo Switch-Spiel nicht nur auf einen Nostalgie-Trip mitgenommen, sondern die aufgehübschte Ästhetik des Remakes und das Gameplay bereiten kurzweiligen Spielspaß.

Unser Highlight ist der Koop-Modus, der unserer Meinung nach, die Neuauflage um einiges unterhaltsamer macht als das Game Boy Advance-Original von 2004. Eltern und ihre Kinder, Paare sowie Freund:innen, die lokal zusammen spielen möchten, kommen hier voll auf ihre Kosten. Die nächste Runde zwischen Klempner und Affe ist also mehr als gelungen – hoffentlich bleibt es nicht die letzte.

Mario vs. Donkey Kong

Plattformen: Nintendo Switch
Release-Datum: 16. Februar 2024
Kosten: circa 45 Euro (Spielmodul) bis 49,99 Euro (Download)
Publisher: Nintendo
Entwicklerstudio: Nintendo

Dieser Artikel Mario vs. Donkey Kong | Test: Ein hochwertiges Remake mit neuen Features kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Timon Menge
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fallout Staffel 2: So geht es mit Amazons Videospiel-Serie weiter
Tv & kino
Fallout Staffel 2: So geht es mit Amazons Videospiel-Serie weiter
Charité Staffel 5: Wird die ARD-Serie fortgesetzt?
Tv & kino
Charité Staffel 5: Wird die ARD-Serie fortgesetzt?
Tv & kino
Michael Douglas als Gründervater Benjamin Franklin
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Xperia 10 VI: Macht Sony alles anders?
Handy ratgeber & tests
Xperia 10 VI: Macht Sony alles anders?
OpenAI
Internet news & surftipps
ChatGPT wird für zahlende Nutzer aktueller
Xabi Alonso
Fußball news
Alonsos Leverkusen vor historischem Titel
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen