Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Geplante Neuverfilmungen: Auf diese 5 Reboots freuen wir uns 2024 & 2025 besonders

Das TV-Jahr 2024 steht ganz im Zeichen von Reboots: Den Start hat „Mean Girls – Der Girl’s Club“ im Januar hingelegt, aber damit ist nicht Schluss. Von Comedy-Klassikern wie „Die nackte Kanone“ bis hin zu düsteren Fantasy-Streifen wie „The Crow“ – es folgen noch weitere vielversprechende Neuverfilmungen 2024 und darüber hinaus. Auf welche Reboots wir uns besonders freuen, erfährst Du jetzt.
Geplante Neuverfilmungen: Auf diese 5 Reboots freuen wir uns 2024 & 2025 besonders
Geplante Neuverfilmungen: Auf diese 5 Reboots freuen wir uns 2024 & 2025 besonders © LEONINE Studios

Das Mean Girls-Reboot mag ein Vorgeschmack auf das gewesen sein, was Dich mit den kommenden Neuverfilmungen erwartet: Eine aufregende Mischung aus Vertrautem und Neuem, die das Potenzial hat, sowohl treue Fans als auch neue Anhänger:innen zu begeistern. So bietet Mean Girls – Der Girls Club einen Musical-Twist als auch einen diverseren Cast, jedoch bleibt der Charme des Originals erhalten. Wir zeigen Dir, auf welche fünf geplanten Neuverfilmungen wir besonders gespannt sind.

GigaTV Banner

1) The Crow: Düstere Comic-Verfilmung im neuen Gewand

„The Crow – Die Krähe“ (1994) basiert auf James O’Barrs gleichnamiger Graphic Novel. Die Film-Adaption hatte laut einem Kritiker der Los Angeles Times einen erheblichen Einfluss auf das Genre der düsteren Comicverfilmungen. The Crow lässt selbst die „Batman“-Filme (Jahreszahl) fröhlich und unbeschwert wirken, obwohl es wahrscheinlich die Batman-Adaptionen waren, die den düsteren Comic-Stil erstmalig auf die Leinwand brachten. Regie führte Alex Proyas, und die Hauptrolle des untoten Rächers Eric Draven übernahm Brandon Lee.

Die Neuverfilmung The Crow spielt in einer düsteren, urbanen Landschaft und erzählt die tragische Geschichte von Eric Draven neu. Der Protagonist kehrt aus dem Reich der Toten zurück, um Rache für den Mord an sich und seiner Verlobten zu suchen. Bill Skarsgård schlüpft in die Rolle des dunklen Rächers, während FKA Twigs als seine große Liebe Shelly Webster zu sehen sein wird.

Release: Die Dreharbeiten von The Crow sind bereits abgeschlossen. Im September 2024 kannst Du mit der Veröffentlichung des Streifens rechnen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

2) Die nackte Kanone: Frank Drebins Sohn tritt in Erscheinung

Vor 35 Jahren brachte Polizist Frank Drebin in „Die nackte Kanone“ (1988) mit seinem Slapstick-Humor das Publikum weltweit zum Lachen. Bald steht eine moderne Neuverfilmung davon an – mit Liam Neeson und Pamela Anderson in den Hauptrollen. Im Reboot schlüpft Neeson in die Rolle von Frank Drebin Jr., dem Sohn des ikonischen Protagonisten. Bislang ist der britische Schauspieler hauptsächlich in ernsteren Rollen zu sehen.

Details zur Handlung des Reboots sind bisher noch unter Verschluss, aber wir gehen davon aus, dass wieder reichlich viel Comedy auf Dich zukommen wird . Als Fan der Originals darfst Du gespannt sein, wie das Reboot die legendären Elemente des Films modern interpretiert. Gleichzeitig ist auch interessant wie diese Neuerungen eine neue Generation von Zuschauer:innen ansprechen wird. Für das kreative Fundament des Reboots sorgen der Regisseur Akiva Schaffer und die Drehbuchautoren Seth MacFarlane und Mark Hentemann. Bekannt ist das Team aus Produktionen wie „Saturday Night Live“, „Family Guy“ und „How I Met Your Mother“.

Release: Wie sich Liam Neesen als Frank Drebin Jr. schlagen wird, kannst Du schon nächstes Jahr sehen. Die Neuauflage soll am 17. Juli 2025 über die Kinoleinwände flimmern.

3) The Fantastic Four: Das Superheld:innen-Quartett ist zurück!

Kevin Feige, Präsident von Marvel Studios, verkündete auf der San Diego Comic-Con, dass „The Fantastic Four“ (2005) ins Kino zurückkehren wird. Die Regie des Superheld:innen-Streifens übernimmt Matt Shakman, der bereits die Marvel-Show „WandaVision“ umsetzte. Marvel bestätigte an Valentinstag auf Instagram und X die Besetzung des Reboots: Pedro Pascal („The Last of Us“) verkörpert Reed Richards/Mr. Fantastic, Vanessa Kirby („The Crown“) spielt Sue Storm, Joseph Quinn („Stranger Things“) wird als Johnny Storm zu sehen sein und Ebon Moss-Bachrach („No Hard Feelings“) als Ben Grimm. Hier siehst Du ein erstes Artwork mit dem Cast:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Marvel Studios (@marvelstudios)

In The Fantastic Four erhalten vier Astronaut:innen durch kosmische Strahlung Superkräfte. Als Vierer-Team bekämpfen sie zahlreiche Bedrohungen, darunter ihren Erzfeind Dr. Doom. Das Reboot, angesiedelt in den 1960ern, soll eine neue Säule des Marvel Cinematic Universe (MCU) etablieren. Es bleibt spannend, wie sich die Neuverfilmung mit anderen geplanten Marvel-Streifen wie „Thunderbolts“ oder „Deadpool & Wolverine“ eingliedern wird.

Release: Am 25. Juli 2025 kannst Du Reed, Sue, Johnny und Ben erneut auf der Leinwand verfolgen.

4) Scary Movie: Comeback der trashigen Horror-Parodien

Das Reboot der Horror-Parodie-Reihe „Scary Movie“ (2000-2013) wurde Anfang April von Paramount Pictures und Miramax angekündigt. Die Produktion übernimmt Neal H. Moritz, der für seine erfolgreiche Arbeit an der „Fast & Furious“-Reihe bekannt ist. Die Regie führt Keenen Ivory Wayans, der gemeinsam mit seinen Brüdern Marlon und Shawn Wayans auch das Drehbuch verfasst.

Die „Scary Movie“-Reihe hat Anfang der 2000er mit ihrer Parodie von Horrorfilmen wie „Scream – Schrei!“ und „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“ ein Millionen-Publikum begeistert. Angesichts der vielen Horrorstreifen, die in den letzten Jahren erschienen sind wie „Five Nights at Freddy’s“, „Smile“ und „M3GAN“ gibt es eine Fülle von neuem Material, das es zu parodieren gilt.

Release: Bis Du das Reboot im Kino sehen kannst, musst Du Dich noch etwas gedulden. Du kannst frühstens 2025 mit der Scary Movie-Neuverfilmung rechnen.

5) Blair Witch Project: Klassischer Horror neu interpretiert

Lionsgate und Blumhouse planen ein Reboot vom pseudodokumentarischen Horrorfilm „Blair Witch Project“ (1999), das auf der CinemaCon 2024 näher vorgestellt wurde. Bekannt für erfolgreiche Horrorstreifen wie „The Purge“, zielt das Produktionsteam darauf ab, klassischen Horror einer neuen Generation vorzustellen.

Das Reboot interpretiert das Werk von 1999 neu, der drei Filmstudent:innen im Burkittsville-Wald auf der Suche nach der berüchtigten Blair Hexe zeigt. Der Originalstreifen, bekannt für seinen dokumentarischen Stil und der ruckeligen Nutzung von Amateur-Kameras, schaffte es trotz geringer Produktionskosten weltweit 231 Millionen Euro einzuspielen.

Release: Nähere Details zum Cast, der Handlung und dem Release sind im Moment leider noch nicht bekannt. Im Moment befindet sich die Produktion noch in den Kinderschuhen befindet.

Dieser Artikel Geplante Neuverfilmungen: Auf diese 5 Reboots freuen wir uns 2024 & 2025 besonders kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Nora Do
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Regenwolken
Musik news
Erneut Unwetter über Deutschland
Schauspieler Donald Sutherland
Tv & kino
Kanadischer Schauspieler Donald Sutherland gestorben
Peter Maffay
Musik news
«We love Rock'n'Roll» - 27.000 Fans feiern Maffay
Kaspersky
Internet news & surftipps
USA verbietet russische Antiviren-Software Kaspersky
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
Hitzeschäden am Handy: So kannst Du Dein Smartphone schützen – Do’s & Dont’s an heißen Tagen
Das beste netz deutschlands
Hitzeschäden am Handy: So kannst Du Dein Smartphone schützen – Do’s & Dont’s an heißen Tagen
Polen - Österreich
Fußball news
EM-Knockout für Polen trotz Lewandowski-Rückkehr
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten