Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Batwoman Staffel 3: Wann landen die neuen Folgen in Deutschland?

Batwoman Staffel 3: Wann landen die neuen Folgen in Deutschland?
Batwoman Staffel 3: Wann landen die neuen Folgen in Deutschland? © picture alliance / Everett Collection | ©CW Network/Courtesy Everett Collection

Seit Herbst 2021 kannst Du Staffel 2 von „Batwoman” bei Amazon Prime streamen – und ab April 2022 auch im Free TV. Aber wie steht es um Staffel 3 von Batwoman? Was wir über den Start in Deutschland, Story und Cast bereits wissen, erfährst Du hier.

Am 12. April 2022 feiert die zweite Batwoman-Staffel ihre Free-TV-Premiere bei sixx. Und auch die dritte Staffel ist längst produziert und in den USA sogar schon gelaufen. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis die neuen Folgen auch bei uns landen.

 

Wann kannst Du Staffel 3 von Batwoman in Deutschland streamen?

In den USA lief die finale Folge von Staffel 3 am 2. März 2022 beim Sender The CW, der mit „Arrow” das sogenannte Arrowverse begründet hat. Auch Batwoman, „The Flash” und „Supergirl” sind unter anderem Teil des Arrowverse.

The Flash: Wird Staffel 9 der letzte Auftritt von Barry Allen?

Hierzulande strahlt Amazon Prime Video den Großteil der Arrowverse-Serien aus. Seit dem 15. September 2021 steht die zweite Staffel von Batwoman hier zur Verfügung, zwischen dem Release von Staffel 1 und 2 lag also ein gutes Jahr. Wir rechnen folglich damit, dass Staffel 3 im Spätsommer oder Herbst 2022 bei dem Streamingdienst landen könnte.

Bis zur Free-TV-Premiere von Staffel 3 könnte es bis Anfang 2023 dauern. Wenn Du die 13 neuen Folgen jetzt schon auf Englisch streamen willst, kannst Du das übrigens auch bei Amazon tun. Hier steht die dritte Staffel in der Originalversion zum Kauf bereit.

Im Laufe der Zeit hat die Anzahl der Folgen pro Staffel immer weiter abgenommen. Gestartet ist Batwoman mit 20 Folgen, Staffel 2 umfasst 18 und Staffel 3 nur noch 13 Episoden.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Batwoman (@cwbatwoman)

 

Nach dem Weggang von Ruby Rose: Die Besetzung von Batwoman

Batwoman hat vor allem mit dem Abschied von Hauptdarstellerin Ruby Rose nach Staffel 1 Schlagzeilen gemacht. Hatte die Schauspielerin zunächst gesundheitliche Probleme und eine Latexallergie als Grund genannt, sprach sie im Oktober 2021 von einer toxischen Atmosphäre am kanadischen Set.

Wie unter anderem BBC berichtet, hat sich Warner Bros. gegen die Vorwürfe gewehrt und auch Roses Co-Star Dougray Scott verteidigt. Diesem hatte sie missbräuchliches Verhalten am Set vorgeworfen.

Warner Bros. hat übrigens laut eigener Aussage die Option auf eine Vertragsverlängerung mit Ruby Rose nicht gezogen, da das Studio mit ihrem Verhalten am Set unzufrieden gewesen sei.

Das ist die neue Batwoman

Kurz nach Ruby Roses Abschied von der Serie hat Warner mit Javicia Leslie ihre Nachfolgerin präsentiert. Die US-Schauspielerin („God Friended Me”) übernimmt ab Season 2 allerdings nicht die Rolle von Roses Figur Kate Kane. Stattdessen etabliert die Serie, dass Kate Kane verschwunden ist und Ryan Wilder, gespielt von Leslie, stattdessen ins Kostüm schlüpft.

Ab Staffel 3 ist auch Dougray Scott als Kate Kanes Vater Jacob Kane nicht mehr mit an Bord. Dafür kehren zurück:

• Rachel Skarsten als Alice / Beth Kane

• Meagan Tandy als Sophie Moore

• Nicole Kang als Mary Hamilton

• Camrus Johnson als Luke Fox / Batwing

 

Der Cast: Wer ist neu in Staffel 3?

Vorsicht: Mögliche Spoiler zur Handlung von Staffel 3 ab hier.

Natürlich gibt es auch neue Gesichter in der Batwoman-Besetzung der dritten Staffel:

• Victoria Cartagena als Renee Montoya

• Robin Givens als Jada Jet, die Vorsitzende von Jet Industries mit persönlicher Verbindung zu Ryan Wilder

• Nick Creegan als Marquis Jet, ein Playboy und Sohn von Jada

• Bridget Regan als Pamela Isley, eine mysteriöse Botanik-Studentin

Fun-Fact: Schon in der Serie „Gotham” hat Victoria Cartagena die Rolle der Polizistin gespielt. Da Gotham und Batwoman jedoch nicht im selben Universum spielen, ist die Rolle hier anders angelegt.

Luke Fox wird außerdem zu Batwing und Schauspielerin Nicole Kang schlüpft ins Kostüm von Poison Ivy. Aber wie kann das sein? Schließlich wurde eigentlich Bridget Regan als neue Poison Ivy gecastet und den Fans indirekt vorgestellt. Offenbar transformiert jedoch Kangs Figur Mary in die berühmte Bösewichtin, nachdem sie von einer von Isleys Ranken infiziert worden ist.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Batwoman (@cwbatwoman)

Die Story: Was passiert in der dritten Staffel?

Ryan Wilder hat am Ende von Staffel 2 erfahren, dass ihre biologische Mutter am Leben ist. Dieser Handlungsstrang hat auch Auswirkungen auf Staffel 3, wo wir Ryans Mutter zum ersten Mal kennenlernen. Mit Jada Jet taucht in den neuen Folgen eine unbekannte Figur auf, die offenbar Verbindungen zu Ryan hat. Handelt es sich bei der mächtigen Industriellen sogar um ihre Mutter?

Kampfansage an Marvel: Das plant DC ab 2022

Mit Luke / Batwing hat Ryan außerdem einen neuen Verbündeten an der Seite, was besonders im Kampf gegen (die doppelte?) Poison Ivy hilfreich ist. In Staffel 2 ist Kate Kane, diesmal gespielt von Wallis Day aus „Krypton”, im Rahmen eines Riesentwists zurückgekehrt. Die Erklärung für ihren äußerlichen Wandel: Ein Flugzeugabsturz über Gotham hat sie bis zur Unkenntlichkeit verändert.

In Staffel 3 wird Wallis Day jedoch nicht zurückkehren. Stattdessen macht sie sich am Ende von Staffel 2 auf, um ihren verschollenen Cousin Bruce Wayne zu suchen. Ryan ist also endgültig Batwoman.

Freust Du Dich auf Staffel 3 von Batwoman? Und was hältst Du von der neuen Hauptdarstellerin Javicia Leslie? Wir freuen uns auf Deine Meinung in den Kommentaren.

Dieser Artikel Batwoman Staffel 3: Wann landen die neuen Folgen in Deutschland? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Janine Ebert
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Mohammad Rasoulof
Tv & kino
Preisverleihung in Cannes - Das sind die Favoriten
«Let's Dance»
Tv & kino
«Du hast es gekillt!»: Gabriel Kelly gewinnt «Let's Dance»
«Let's Dance»
Tv & kino
Favoriten Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
DFB-Pokal-Finale
Fußball news
Treffen der Generationen: Routinier gegen jungen Trainer
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten