Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

House of the Dragon: DracARys – Zieh mit der Game of Thrones-AR-App Deine eigenen Drachen auf

Im August startet die Serie „House of the Dragon“. Das erste Spin-off zur Erfolgsserie „Game of Thrones“ setzt 200 Jahre vor den Geschehnissen in GoT ein und beleuchtet die Intrigen des Hauses Targaryen. In der begleitenden Augmented-Reality-App „House of the Dragon: DracARys“ kannst Du Deinen eigenen Drachen aufziehen. Wir haben alle Infos zur neuen Game-of-Thrones-AR-App für Dich.
House of the Dragon: DracARys – Zieh mit der Game of Thrones-AR-App Deine eigenen Drachen auf
House of the Dragon: DracARys – Zieh mit der Game of Thrones-AR-App Deine eigenen Drachen auf © and ᵀᴹ 2022. Warner Media, LLC. All Rights Reserved. All trademarks are the property of their respective owners.

In Game of Thrones gehört die Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) zu den wichtigsten und mächtigsten Figuren. Als Mutter der Drachen befolgen die Fabelwesen ihr Wort. Mit dem Ausruf „Dracarys!“ befiehlt Daenerys den Drachen beispielsweise, Feuer zu speien. Anweisungen dieser Art spielen auch im kommenden Game of Thrones-AR-Game „House of the Dragon: DracARys“ eine wichtige Rolle – nur sprichst Du hier selbst die Befehle aus.

House of the Dragon: DracARys − Dein persönliches Drachen-Tamagotchi

In House of the Dragon: DracARys ziehst Du auf Deinem Smartphone einen, aus Game of Thrones bekannten, virtuellen Drachen auf. Du musst das Fabelwesen füttern, Dich darum kümmern und bringst ihm via Sprachbefehle verschiedene Handlungen bei. Diese Befehle entstammen der fiktiven Sprache Valyrisch, die eigens für die Serie Game of Thrones geschaffen wurde.

In dem Game gibt es verschiedene Drachen zu erziehen, die sich in Aussehen und Verhalten unterscheiden. Ähnlich wie bei Pokémon Go projizierst Du den virtuellen Drachen über Deine Smartphone-Kamera direkt in Deine Umgebung. So nimmst Du Deinen Drachen überall hin mit und kannst ihn etwa im Stadtpark herumtollen lassen.

DracARys: Pokémon Go-Technik im Game of Thrones-AR-Game

Der Vergleich mit Pokémon Go kommt nicht von ungefähr. Für seine Game of Thrones-AR-App House of the Dragon: DracARys greift das Londoner Kreativstudio The Mill auf die Augmented-Reality-Technik des Pokémon Go Entwicklers Niantic zurück. Lightship heißt die Software, die bisher schon Pikachu und Co. auf Dein Smartphone gebracht hat und jetzt auch die Drachen von Westeros in die ‚,Realität‘‘ holt. Für die Grafik hingegen nutzt die App die Unity Engine, mit der unter anderem auch Spiele wie Pokémon Unite realisiert wurden. Für die auditive Umsetzung in House of the Dragon: DracARys ist das Londoner Soundstudio Factory verantwortlich.

PS: Mit den Tarifen von Vodafone geht Dir das Datenvolumen beim Drachenzähmen garantiert nicht aus.

DracARys: Bald auch in Deutschland erhältlich

Jetzt hast Du Lust darauf, Deine eigenen Drachen zu züchten? In 19 Ländern der Erde – und vermutlich in Westeros – ist das Game of Thrones-AR-Game bereits verfügbar. In Deutschland kann man das Spiel derzeit noch nicht herunterladen. Aber unter den folgenden Links kommst Du bereits auf die entsprechenden Seiten in Google Play und im App Store. Schau einfach ab und an vorbei und dann züchtest Du schon bald Deine eigenen Drachen und brüllst beim Grillen „DRACARYS!“ in die Holzkohle.

House of the Dragon: Das Prequel zu Game of Thrones

Die kommende zehnteilige HBO Max Original-Serie „House of the Dragon“ ist ein Prequel zur preisgekrönten Fantasy-Serie Game of Thrones. In dieser Hauptserie ist das (fiktive) valyrische Adelsgeschlecht der Targaryen im Prinzip fast erloschen. Lediglich eine Handvoll Mitglieder der Königsfamilie haben überlebt. Die Figur Daenerys Targaryen entwickelt sich im Verlauf der Serie zu einer mächtigen Antagonistin, die drei Drachen großzieht und besonders ambitionierte Pläne verfolgt.

House of the Dragon setzt knapp 200 Jahre vor den Geschehnissen von Game of Thrones an. Im Mittelpunkt steht der Erbfolgekrieg im Haus des Drachen – der Königsfamilie Targaryen.

Alles, was Du zur Serie wissen musst, liest Du in unserem Artikel „House of the Dragon – alle Infos zu Spin-off von Game of Thrones“.

Und wenn Du von Game of Thrones einfach nicht genug bekommst, wirst Du Dich über folgende News sicher freuen:

Game of Thrones: Neue GoT-Serie mit Kit Harington als Jon Schnee geplant

Game of Thrones als Animationsserie: Darum hat das Spin-off ein riesiges Potenzial

DracARys
Genre: AR / Simulation
Plattformen: Android, iOS
Release-Datum: bereits erschienen / Deutschland steht noch aus
Kosten: kostenfrei
Entwicklerstudio The Mill
Publisher: WarnerMedia

Hast Du schon Lust auf das neue Game of Thrones-AR-Spiel House of the Dragon: DracARys? Oder bleibst Du lieber bei Games wie Pokémon GO etc.? Wir freuen uns auf Deinen Schlachtruf in den Kommentaren.

Dieser Artikel House of the Dragon: DracARys – Zieh mit der Game of Thrones-AR-App Deine eigenen Drachen auf kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Robert Gryczke
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Vor dem Konzert von Taylor Swift in Hamburg
Musik news
Taylor Swift liebt den Regen in Hamburg
«Bridgerton»
People news
Welthit «Bridgerton» hat Hunderte Millionen Abrufe
Deadpool & Wolverine | Kritik: Diese ultimative Superhelden-Bromance solltest Du nicht verpassen
Tv & kino
Deadpool & Wolverine | Kritik: Diese ultimative Superhelden-Bromance solltest Du nicht verpassen
Google
Internet news & surftipps
Googles Werbeerlöse wachsen weiter
Mobilfunkantennen
Internet news & surftipps
5G-Netz: Telekom-Antennen erreichen 97 Prozent der Haushalte
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Handy ratgeber & tests
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Paris 2024 - Fahnenträger Deutschland
Sport news
«Ein Statement»: Schröder und Wagner tragen Fahne in Paris
Radfahrer auf Allee
Reise
Konfessionslos Pilgern: Am Beispiel der «Via Baltica»