Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Vorbei gewinkt: Sieg des chinesischen Läufers He aberkannt

Die letzten Minuten eines Halbmarathons in Peking sorgen für Aufregung. Der Chinese He Jie gewinnt offenbar nur, weil ihm drei afrikanische Läufer den Vortritt ließen. Das hat nun Konsequenzen.
Halbmarathon in Peking
Der chinesische Läufer He Jie (M.) beim Peking-Halbmarathon. © Ju Huanzong/XinHua/dpa

Nach einem denkwürdigen Zieleinlauf, der die Gemüter vieler Sportfans in China erhitzte, ist Lokalmatador He Jie der Sieg beim Halbmarathon in Peking aberkannt worden. Wie das Organisationskomitee nach Abschluss einer Untersuchung mitteilte, wurden die Ergebnisse von He sowie der Kenianer Willy Mnangat und Robert Keter und des Äthiopiers Dejene Hailu annulliert. Medaillen und Preisgelder müssen zurückgegeben werden. Außerdem wurden Strafen gegen die Veranstalter angekündigt.

Begründet wurde dies damit, dass die afrikanischen Athleten als ausländische Gastläufer an dem Rennen teilnahmen - und nicht als offizielle Tempomacher für He registriert und gekennzeichnet waren. Insgesamt habe He sogar mit vier nicht registrierten Tempomachern zusammengearbeitet. Einer von ihnen habe das Rennen jedoch bereits nach vier Kilometern beendet.

Trio zum Sieg überholt

Auf Videos war zuvor zu sehen, wie He beim Zieleinlauf zunächst der Dreier-Gruppe mit Mnangat, Keter und Hailu hinterherläuft. Kurz vor der Ziellinie winkt Mnangat den Chinesen dann mit seiner rechten Hand vor. He überholt daraufhin das Trio und siegt über die 21,1 Kilometer nach offiziellen Angaben in 1:03:44 Stunden - eine Sekunde schneller als die drei Läufer aus Afrika, die den Daten nach zeitgleich auf Rang zwei einliefen.

Mehreren Medienberichten zufolge meldeten Menschen den Vorfall im Anschluss bei der Bürgerhotline 12345. Online schrieb ein Nutzer auf der Plattform Weibo von einem «Gesichtsverlust für Peking».

He gehört zu den besten Marathonläufern in China. In den vergangenen Jahren verbesserte er zweimal den nationalen Rekord über die fast 42,2 Kilometer lange Distanz. Der 25-Jährige gewann im vorigen Jahr den Marathon bei den Asien-Spielen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Mohammed Rassulof
Tv & kino
Mohammed Rassulof soll nach Cannes kommen
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Camila Cabello
People news
Camila Cabello über Aufzug-Panne mit Lil Nas X
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Experten warnen vor Kontrollverlust über KI-Systeme
Vodafone
Internet news & surftipps
Vodafone gewinnt Festnetz-Test der «Chip»
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
Ralf Rangnick
1. bundesliga
Rangnick begründet Bayern-Absage mit Bauch und Herz
Eine Frau mit einem Kind beim Essen
Familie
Wie bringe ich Kindern Tischmanieren bei?