Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Triathlon-Weltcup: Schomburg verpasst Top Ten

Er liegt lange aussichtsreich im Rennen. Auf der Laufstrecke muss Triathlet Schomburg beim Sprint in Australien abreißen lassen.
Jonas Schomburg
Auf der Laufstrecke musste Triathlet Jonas Schomburg beim Sprint in Australien abreißen lassen. © Ulrich Gamel/Kolbert-Press/dpa

Jonas Schomburg hat beim Triathlon-Weltcup im australischen Wollongong die Top Ten verpasst. Dem 30 Jahre alten Hannoveraner fehlten im Ziel über die Sprintdistanz 26 Sekunden auf den zehnten Rang. Der einzige deutsche Starter benötigte für die 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Schwimmen 54:06 Minuten.

Beim zweiten Wechsel lag er noch aussichtsreich im Rennen, auf der Laufstrecke konnte Schomburg das Tempo an der Spitze um den späteren australischen Sieger Luke Willian dann aber nicht halten. Er verpasste es damit, sich im sogenannten Individual Olympic Qualification Ranking im Kampf um das letzte Olympia-Ticket für die deutschen Triathlon-Männer mit Landsmann Lasse Nygaard Priester weiter zu verbessern. Derzeit kommt Schomburg auf 4136,36 Punkte, Priester auf 3293,68.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Merkel und Matthes
Kultur
Merkel würdigt Einsatz von Schauspieler Matthes für Toleranz
Planet Crafter: Tipps, alle Fische finden und mehr
Games news
Planet Crafter: Tipps, alle Fische finden und mehr
Taylor Swift
Musik news
Taylor-Swift-Konzerte: Ticket-Weiterverkauf wieder möglich
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Handy ratgeber & tests
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
Handy ratgeber & tests
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
AirPods-Alternativen: Diese solltest Du kennen
Handy ratgeber & tests
AirPods-Alternativen: Diese solltest Du kennen
Wehen Wiesbaden - Jahn Regensburg
Fußball news
Regensburg zurück in der 2. Liga - Sieg beim SV Wehen
Thai-Basilikum
Familie
Mal zitronig, mal zimtig: Das ist Thai-Basilikum