Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Top-Besetzung beim Rad-Klassiker Eschborn-Frankfurt

Seit 1962 gibt es das Radrennen rund um Frankfurt. Die 61. Auflage am 1. Mai hat wieder ein starkes Teilnehmerfeld gefunden.
Radrennen Eschborn - Frankfurt
Am 1. Mai steigt die 61. Auflage des Eschborn-Frankfurt. © Arne Dedert/dpa

Die internationale Rad-Elite kommt am 1. Mai wieder zahlreich nach Hessen. Gleich 14 WorldTour-Teams haben für die 61. Auflage des Klassikers Eschborn-Frankfurt gemeldet. Insgesamt gehen 19 Mannschaften an den Start. 

Angeführt wird das illustre Teilnehmerfeld von Vorjahressieger Søren Kragh Andersen aus Dänemark. Auch Rekordsieger Alexander Kristoff aus Norwegen, der 2014, 2016, 2017 und 2018 vor der Alten Oper in Frankfurt jubelte, und der Ire Sam Bennett, der 2022 gewann, gehen an den Start. 

Die Hoffnungen auf den 14. deutschen Sieg seit der Renn-Premiere 1962 ruhen auf mehreren Schultern. Mit dabei sind unter anderem Nils Politt, der in der Vorwoche beim Klassiker Paris-Roubaix den vierten Platz belegte, Emanuel Buchmann, Maximilian Schachmann und Pascal Ackermann. Für den 30-Jährigen, der 2019 für den vorerst letzten deutschen Sieg gesorgt hatte, ist es das Comeback nach einem vor sechs Wochen erlittenen Schlüsselbeinbruch. 

Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Start von Lokalmatador John Degenkolb. «Mein Knie ist ein bisschen dick. Jetzt ist Geduld gefragt», sagte der 35-Jährige am Dienstag. «Ich werde alles daransetzen, am 1. Mai an der Startlinie zu stehen.»

Das 203,8 Kilometer lange Traditionsrennen bezieht seinen Reiz vor allem aus der anspruchsvollen Klettersequenz im Taunus. Dabei geht es über den 3,5 Kilometer langen Anstieg zum Mammolshainer Berg mit einer maximalen Steigung von 14 Prozent und direkt weiter über die Billtalhöhe zur schwereren Feldberg-Auffahrt. «Die vorläufige Startliste zeigt, dass sich viele Teams auf den neuen Kurs eingestellt haben», sagte der sportliche Rennleiter Fabian Wegmann. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Emder Kunsthalle
Kultur
Emder Kunsthalle zeigt «Schönheit der Dinge»
«The Voice of Germany»
Tv & kino
Ein Neuling, drei Lieblinge: Neue Coaches bei «The Voice»
«Let's Dance»
Tv & kino
«Let's Dance»: Bendixen raus, Kelly bleibt Topfavorit
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Public Viewing in Berlin
Fußball news
Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?