Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Struff in Melbourne nach Matchbällen raus

Für Jan-Lennard Struff hat es nicht ganz gereicht. Trotz einer starken Leistung ist für ihn in Melbourne in der zweiten Runde Schluss.
Jan-Lennard Struff
Jan-Lennard Struff ist bei den Australian Open ausgeschieden. © Alessandra Tarantino/AP

Jan-Lennard Struff hat bei den Australian Open den erstmaligen Einzug in die dritte Runde denkbar knapp verpasst. Der 33 Jahre alte Warsteiner verlor in Melbourne gegen den Serben Miomir Kecmanovic mit 4:6, 6:1, 6:7 (5:7), 6:1, 6:7 (9:11).

Struff musste sich in einer packenden Partie nach 3:21 Stunden geschlagen geben. Dabei vergab der Davis-Cup-Profi im Tiebreak des fünften Satzes zwei Matchbälle.

Damit ist Alexander Zverev der letzte verbliebene deutsche Tennisprofi in Melbourne. Der Olympiasieger hatte zuvor den slowakischen Qualifikanten Lukas Klein nach 4:30 Stunden in fünf Sätzen niedergerungen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Lena Meyer-Landrut
People news
Lena Meyer-Landrut spricht offen über Selbstzweifel
Will Smith
People news
Will Smith: Von der Raupe zum Schmetterling
Will Smith - Europapremiere «Bad Boys: Ride or Die»
Tv & kino
«Bad Boys: Ride or Die»: Will Smith in Berlin
Das Mobile Game «Little Impacts» vom Umweltbundesamt
Das beste netz deutschlands
«Little Impacts»: Spielerisch Nachhaltigkeit erleben
Pixel 8a vs. iPhone SE: Das unterscheidet die Mittelklasse-Smartphones
Handy ratgeber & tests
Pixel 8a vs. iPhone SE: Das unterscheidet die Mittelklasse-Smartphones
Ein Mann tippt auf einem Google Pixel 6
Das beste netz deutschlands
Googles «Mein Gerät finden»: So funktioniert der Service
NHL-Playoffs
Sport news
Draisaitl verliert erstes Heimspiel im NHL-Halbfinale
Grill Control - Smarte Gasgrillsteuerung
Familie
Grillen wird weiblicher: Trends rund um Rost und Brenner