Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Krause zu Rückkehr nach Babypause: «Echtes Familienprojekt»

Gesa Krause hat ihr Lauf-Comeback nach der Geburt ihrer Tochter gegeben und will nun nach Paris. Alleine schafft sie das nicht.
Gesa Krause
Nach der Geburt ihrer Tochter will sie zu Olympia: Gesa Krause. © Harald Tittel/dpa

Die zweimalige Hindernis-Europameisterin Gesa Krause benötigt bei ihrem Comeback nach ihrer Babypause viel Unterstützung.

«Ich bin sehr dankbar und weiß es sehr zu schätzen, dass ich volle Rückendeckung von meinem Lebensgefährten, meiner Familie und meinem Freundeskreis habe», sagte die Leichtathletin in einem Interview mit «sport1.de» «Wir gehen alles gemeinsam an, ein echtes Familienprojekt.»

Nach der Geburt ihrer Tochter Lola hat die Läuferin ihr erstes Rennen beim Silvesterlauf in Trier absolviert. Ihr Ziel sind die Olympischen Spiele im Sommer in Paris. «Der Gedanke daran, dass Lola in Paris im Stadion sitzen wird, ihrer Mama zuschauen wird, ist schon sehr emotional und eine riesige Motivation für mich», sagte die 31-Jährige.

Olympia in Paris wären ihre vierten Sommerspiele.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Regen und Matsch
Musik news
Erneut Unwetter über Deutschland
Schauspieler Donald Sutherland
Tv & kino
Kanadischer Schauspieler Donald Sutherland gestorben
Sting: Wann kannst Du den Horrorfilm im Heimkino sehen?
Tv & kino
Sting: Wann kannst Du den Horrorfilm im Heimkino sehen?
Kaspersky
Internet news & surftipps
USA verbietet russische Antiviren-Software Kaspersky
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
Hitzeschäden am Handy: So kannst Du Dein Smartphone schützen – Do’s & Dont’s an heißen Tagen
Das beste netz deutschlands
Hitzeschäden am Handy: So kannst Du Dein Smartphone schützen – Do’s & Dont’s an heißen Tagen
Polen - Österreich
Fußball news
Polen trotz Lewandowski-Rückkehr vor EM-Knockout
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten