Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Kerber trifft bei Deutschland-Comeback auf Raducanu

Nach dem Erfolg im Billie Jean King Cup tritt das deutsche Tennis-Trio Kerber, Siegemund, Maria in Stuttgart an. Kerber wird zum Auftakt im Fokus stehen.
Angelique Kerber
Angelique Kerber wird beim Turnier in Stuttgart aufschlagen. © Tom Weller/dpa

Für das Deutschland-Comeback nach ihrer Babypause hat die frühere Wimbledonsiegerin Angelique Kerber (36) eine reizvolle Erstrunden-Aufgabe zugelost bekommen.

In Stuttgart trifft die ungesetzte ehemalige Nummer eins der Tennis-Welt auf die Britin Emma Raducanu (21), wie die Auslosung ergab. Das Hauptfeld des hochklassig besetzten Hallen-Sandplatz-Turniers beginnt am Montag. 

Raducanu hatte 2021 im Alter von 18 Jahren als erste Qualifikantin den US-Open-Titel geholt, es war der erste Grand-Slam-Titel einer Britin seit 44 Jahren. Seitdem hat sie aber immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen und nicht mehr konstant ihre damalige Form erreicht.

Kerber und Raducanu werden zum ersten Mal aufeinandertreffen. Die Kielerin war Anfang des Jahres auf die Tennis-Tour zurückgekehrt, nachdem sie im Februar 2023 Mutter geworden war. Stuttgart ist nun das erste Turnier, das sie wieder in der Heimat bestreitet, zu dem sie allerdings erst kurzfristig anreisen konnte. 

Am Wochenende war Kerber noch mit dem deutschen Damen-Team in Brasilien. Sie kam beim 3:1-Erfolg und der erfolgreichen Qualifikation für die Endrunde des Billie Jean King Cups aber anders als die beiden weiteren deutschen Stuttgart-Teilnehmerinnen Tatjana Maria und Laura Siegemund nicht zum Einsatz. 

Maria bekommt es in der ersten Runde mit der Belgierin Elise Mertens zu tun. Im Falle eines Siegs würde die Schwäbin auf die Weltranglistenerste und Titelverteidigerin Iga Swiatek aus Polen treffen. Die Metzingerin Laura Siegemund spielt zum Auftakt gegen die Ukrainerin Marta Kostyuk. Aus der Qualifikation hatte keine Deutsche den Sprung ins Hauptfeld geschafft. 

Acht der besten zehn Spielerinnen der Welt nehmen am Turnier in Stuttgart teil. Von den ursprünglich angekündigten neun Top-Ten-Spielerinnen hatte die Amerikanerin Jessica Pegula ihren Start kurzfristig abgesagt. Kerber, Maria und Siegemund kamen mit Wildcards ins Hauptfeld.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Die Filmstarts der Woche
Nikita Buldyrski
Kultur
Alfred-Kerr-Darstellerpreis für Nikita Buldyrski
Königslauf in Dänemark
People news
Erster Royal Run für Frederik als König
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Carsen Edwards
Sport news
Bayern und Ulm schlagen zurück: Serien ausgeglichen
Eine Auswahl von Lakritzsüßigkeiten
Familie
Nascherei mit Folgen: Wer bei Lakritz aufpassen sollte