Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Heat-Profi Butler und weitere Spieler nach Tumult gesperrt

Ein harmloses Foul löst im Spiel der Miami Heat bei den New Orleans Pelicans große Tumulte aus. Nun hat die NBA fünf Basketball-Profis gesperrt - darunter auch Jimmy Butler.
Miami Heat - New Orleans Pelicans
Die Auseinandersetzungen in der Partie zwischen Miami und New Orleans haben für fünf Spieler Folgen. © Matthew Hinton/AP/dpa

Die Auseinandersetzungen in der NBA-Partie der Miami Heat bei den New Orleans Pelicans am Freitag haben zu Sperren für fünf Spieler geführt, darunter Star Jimmy Butler.

Der Heat-Profi muss wie sein Teamkollege Nikola Jovic und Naji Marhsall von den Pelicans eine Partie ohne Bezahlung aussetzen. Nach Angaben von US-Medien verliert Butler deswegen rund 260.000 US-Dollar (rund 240.000 Euro) an Gehalt. Thomas Bryant von den Heat und Jose Alvardo von den Pelicans sind von der NBA für drei Spiele gesperrt worden, weil sie nach der ersten Rudelbildung auf dem Platz angefangen hatten, sich zu schlagen. 

Zu Beginn des vierten Viertels beim 106:95 der Heat in New Orleans hatte ein weitgehend harmloses Foul von Kevin Love an Pelicans-Profi Zion Williamson die Unruhen ausgelöst. Alvarado, Bryant, Butler und Marshall flogen alle mit technischen Fouls vom Platz. Auch einige Fans waren ihrer Plätze verwiesen worden. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Joko & Klaas
Tv & kino
Joko und Klaas kapern den kompletten ProSieben-Sonntag
ProSiebenSat.1
Tv & kino
ProSiebenSat.1 erweitert Joyn auf die Schweiz
Zach Braff
Tv & kino
«Scrubs»-Stars posten gemeinsames Foto
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Tastatur eines Laptops
Internet news & surftipps
Hintertür für Windows: Russische Schadsoftware entdeckt
Galaxy A55 5G vs. Galaxy S23 FE: Hier sparst Du an den richtigen Stellen
Handy ratgeber & tests
Galaxy A55 5G vs. Galaxy S23 FE: Hier sparst Du an den richtigen Stellen
Makoto Hasebe
1. bundesliga
Frankfurts Hasebe sagt mit 40 Jahren Servus
Mann mit Lesebrille am Smartphone
Job & geld
Arbeit am Bildschirm: Welche Brille brauche ich?