Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

14 Jahre nach dem ersten Titel: Navas sieht gleichen Spirit

Jesús Navas ist im spanischen Nationalteam verblieben aus der dominierenden Mannschaft, die 2010 und 2012 Welt- und Europameister wurde. Das aktuelle Team sieht er auf einem ähnlichen Weg wie damals.
Jesús Navas
Jesús Navas (l) hofft auf seinen ersten Einsatz im letzten Gruppenspiel der Spanier gegen Albanien. © Petros Karadjias/AP/dpa

Welt- und Europameister Jesús Navas erkennt im aktuellen spanischen Nationalteam denselben Spirit wie in den großen Titel-Teams der Spanier vor gut zehn Jahren. Der inzwischen 38 Jahre alte Flügelspieler vom FC Sevilla hofft heute (21.00 Uhr/RTL und MagentaTV) im letzten Gruppenspiel Spaniens gegen Albanien auf seinen ersten Einsatz bei dieser EM.

Der Routinier ist der einzige verbliebene spanische Nationalspieler aus dem erfolgreichen WM-Team von 2010 und EM-Team von 2012. «Ich sehe den Spaß in dieser Mannschaft. Und der ist ähnlich zu dem von damals», sagte Navas vor dem letzten Vorrundenspiel Spaniens. 

Mit zwei Siegen und 4:0 Toren steht Spanien bereits als Vorrundensieger der Gruppe B fest. Für viele Fachleute ist das Team bislang der Topfavorit auf den Titel in diesem Jahr. «Es ist mitunter der beste Fußball, den wir spielen», sagte Navas. «Aber wir müssen demütig bleiben, das Turnier ist noch lang.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
«Tatort»-Sommerpause hat 2024 Rekordlänge
Ernest Hemingway
Kultur
Literarischer Draufgänger: 125 Jahre Ernest Hemingway
TV-Ausblick ARD - «Rehragout-Rendezvous»
Tv & kino
Schluss mit dem Macho-Leben: Krimi «Rehragout-Rendezvous»
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Fußball: 3. Liga: Fototermin FC Energie Cottbus
2. bundesliga
Nach Foul an Herthas Reese: Cottbus fordert Sachlichkeit
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte