Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

FC Bayern verärgert über Kritik an Tuchel: «Unsachlich»

Thomas Tuchel plaudert bei Fans, dass ihn das Ausland «ganz allgemein» nochmal reizen könne. Danach gibt es Kritik. Der FC Bayern reagiert.
Thomas Tuchel
Bayern-Trainer Thomas Tuchel hatte für seine Aussagen bei einem Fanclub-Besuch Kritik einstecken müssen. © Sven Hoppe/dpa

Der FC Bayern hat auf Kritik an Trainer Thomas Tuchel nach dessen Aussagen über den Reiz eines Postens im Ausland mit einem deutlichen Rüffel für die Kritiker reagiert. Man werde unsachliche Aussagen nicht mehr akzeptieren, teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister mit.

«Unser Cheftrainer Thomas Tuchel wurde am Sonntag im Rahmen eines Fanclubbesuches von den Anhängern über seine Trainerkarriere und seine bisherigen Erfahrungen im Ausland bei Paris St. Germain und dem FC Chelsea befragt und gab darüber im Gespräch natürlich Auskunft. Ebenso beantwortete er allgemeine Fragen der Fans zu Spanien als Fußballland», hieß es in dem gemeinsamen Statement von Vorstandschef Jan-Christian Dreesen und Sportdirektor Christoph Freund.

«Er sprach niemals über Xavi Hernández und dessen Nachfolge, wie danach fälschlich behauptet wurde. Wir werden solche unsachlichen, gegen unseren Trainer gerichteten Aussagen, die immer aus derselben Ecke kommen, nicht mehr akzeptieren», teilten Dreesen und Freund mit.

Aussagen bei einem Fanclub-Besuch

Tuchel hatte für seine Aussagen bei einem Fanclub-Besuch in Heidenheim über ein mögliches Auslands-Engagement in der Zukunft Kritik einstecken müssen. «Dann setzt sich der da hin und redet über Xavi, über die Nachfolge und dass er gerne mal in Barcelona oder Spanien trainieren würde. Das ist eine Frechheit», sagte Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann in der Talkshow «Sky90»: «Er ist ein sehr intelligenter Mann, so etwas rutscht ihm nicht einfach so raus. Nur er muss eins wissen: Wenn du Angestellter vom FC Bayern bist, sich mit der Führung anzulegen - das war selten eine gute Idee.»

Tuchel hatte allgemein über ein mögliches Traineramt im europäischen Ausland gesprochen. «Das Ausland wird mich auf jeden Fall nochmal reizen, also ganz allgemein», sagte der frühere Coach von Paris Saint-Germain und des FC Chelsea. Die Liga in Spanien finde er «außergewöhnlich», weil sie «von wahnsinnigem Selbstvertrauen geprägt» sei. «Wenn man mit spanischen Spielern spricht, hast du das Gefühl, dass du ganz schnell mit den Menschen sprichst und da keine Floskeln dazwischenstehen und keine unsichtbare Wand.»

Bayern-Boss mit Verständnis

Dreesen äußerte sich zur Frage, wie die Aussagen ihm als Chef gefallen hätten. «Ach, man sollte da nicht so aufgeregt mit umgehen. Der Job eines Trainers ist generell nie an einen Rentenvertrag geknüpft. Es ist völlig korrekt und okay für mich, wenn Thomas so etwas sagt, zumal er ja nicht von selbst darauf kam, sondern in einer offenen Fan-Fragerunde dementsprechend ,gelöchert' wurde», sagte der Vorstandschef bei «Münchner Merkur/tz».

«Ich wundere mich viel mehr, was daraus teilweise gemacht wurde. Das geht dann doch zu weit. Thomas arbeitet mit großer Leidenschaft und Intensität für uns. Er will mit uns etwas erreichen - und wir wollen mit ihm etwas erreichen.»

Der frühere Bundesliga-Manager Heribert Bruchhagen zeigte allerdings wenig Verständnis für Tuchels Aussagen, die nur einen Tag nach der Ankündigung von Trainer Xavi Hernández, am Saisonende beim spanischen Spitzenclub FC Barcelona aufhören zu wollen, fielen. «Er muss auch wissen, welche Folgen das hat. Ich hätte erwartet, dass er die Antwort gibt: «Im Augenblick beschäftige ich mich ausschließlich mit dem FC Bayern»», sagte Bruchhagen. Der 75-Jährige ist sich sicher: «Man wird bei Bayern nicht amüsiert sein darüber.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Schauspieler Donald Sutherland
Tv & kino
Kanadischer Schauspieler Donald Sutherland gestorben
Villa Kellermann Potsdam
People news
Jauchs Spitzenrestaurant in Potsdam schließt
Prinz William feiert seinen 42. Geburtstag
People news
«Happy birthday Papa»: Prinz William feiert 42. Geburtstag
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Die beste Smartwatch für Herren 2024 – unsere Top 5
Das beste netz deutschlands
Die beste Smartwatch für Herren 2024 – unsere Top 5
Peter Luisi
Internet news & surftipps
KI schreibt Drehbuch - Kino zeigt Film nicht
Nagelsmann und Schlotterbeck
Nationalmannschaft
Rotieren? Taktieren? Nagelsmanns Optionen gegen die Schweiz
Leo-Look von Ganni
Mode & beauty
Leomuster liegt im Trend - so können Sie es kombinieren