Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ebert und von Hindenburg im Haus der Weimarer Republik

Das Haus der Weimarer Republik in Weimar widmet seine neue Sonderausstellung den Reichspräsidenten Friedrich Ebert und Paul von Hindenburg. Ab 6. Februar soll die Schau mit dem Titel «Zwei Welten - eine Re-publik» zu sehen sein, wie der Geschäftsführer Stephan Zänker mitteilte. Die bisherige Sonderausstellung zur Hyperinflation im Jahr 1923 endete am Sonntag.
Haus der Weimarer Republik
Das Haus der Weimarer Republik am Weimarer Theaterplatz. © Martin Schutt/dpa

Friedrich Ebert (1871-1925) und Paul von Hindenburg (1847-1934) waren die beiden Reichspräsidenten der Weimarer Republik. Der Sozialdemokrat Ebert war der erste Reichspräsident. Auf ihn folgte von Hindenburg. Er gilt vielen als ein «Steigbügelhalter des Nationalsozialismus»; er hatte Adolf Hitler 1933 zum Reichskanzler ernannt.

Im vergangenen Jahr besuchten rund 33.400 Menschen das Museum über die erste deutsche Demokratie (1919-1933). Das waren laut Zänker etwa 10.000 mehr Besucherinnen und Besucher als im Jahr davor. Hinzu kamen rund 15.000 Gäste, die eine der Veranstaltungen im Künstlergarten und im Forum für Demokratie besuchten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Gloria Mundi
Tv & kino
Wenn nur noch Wunder helfen - «Gloria Mundi» auf Arte
Markusplatz in Venedig
Kultur
Italien auf der Buchmesse: «Verwurzelt in der Zukunft»
Will Smith
People news
Will Smith: Von der Raupe zum Schmetterling
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Touristen mit Smartphone
Das beste netz deutschlands
Grenznahes Telefonieren kann teuer werden
Das Mobile Game «Little Impacts» vom Umweltbundesamt
Das beste netz deutschlands
«Little Impacts»: Spielerisch Nachhaltigkeit erleben
Thomas Müller
Nationalmannschaft
Müller froh über Trainerlösung: «Sattelfest in die Zukunft»
Vogelfütterung
Tiere
Scheinbar hilflos: Wie Sie Jungvögeln richtig helfen