Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Solarindustrie in Sachsen-Anhalt abhängig von Hilfen

In der vergangenen Woche haben Mitarbeiter des Solarunternehmens Meyer Burger im sächsischen Freiberg ihre Kündigung erhalten. Droht auch in Bitterfeld-Wolfen der Weggang?
Solarmodule in Bitterfeld-Wolfen
Photovoltaikmodule stehen in einem Gewerbepark in Bitterfeld-Wolfen. Im Hintergrund sind Gewerbegebäude zu sehen. Der Standort von Meyer Burger in Thalheim hängt stark von Hilfen des Bundes ab. © Simon Kremer/dpa

Die langfristige Sicherung der Solarproduktion in Sachsen-Anhalt bleibt weiter von politischen Hilfen abhängig. Sachsen-Anhalt werde nicht in der Lage sein, den Produktionsstandort alleine zu erhalten, sagte Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Sven Schulze (CDU) am Donnerstag im Wirtschaftsausschuss des Landtags. Ohne europäische Hilfen und ohne Hilfen des Bundes werde es nicht möglich sein, das Unternehmen zu unterstützen.

Das Schweizer Unternehmen Meyer Burger hatte in der vergangenen Woche bekannt gegeben, dass die rund 500 Mitarbeiter des Werks im sächsischen Freiberg ihre Kündigungen erhalten hätten. Das Unternehmen baut derzeit neue Produktionskapazitäten in den USA auf. Die Solarzellenproduktion in Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt werde dafür bis in das Jahr 2025 hinein weiter benötigt, teilte das Unternehmen mit. Eine Garantie darüber hinaus gab Meyer Burger allerdings nicht ab. «Die langfristige Perspektive des Standortes bleibt aber abhängig von politischen Maßnahmen zur Herstellung fairer Wettbewerbsbedingungen», teilte eine Sprecherin des Unternehmens auf Anfrage mit.

Für eine Sicherung des Standortes sei es noch nicht zu spät, sagte Wirtschaftsminister Schulze in Magdeburg. In den kommenden Monaten bleibe Zeit, eine Lösung zu finden. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums ist der Standort in Bitterfeld-Wolfen der einzige dieser Größenordnung in ganz Europa.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Heidi Klum
Tv & kino
«GNTM»: Heidis Schützlinge stehen nackt im Regen
68. Eurovision Song Contest - Vor dem 2. Halbfinale
Musik news
Umstrittener ESC stößt 2024 auf starkes Interesse
Tv & kino
Weniger Action, mehr Handlung: Der neue «Mad Max»
Huawei-Logo
Internet news & surftipps
Offenbar Einigung zu chinesischen Komponenten in 5G-Netz
Ein Smartphone wird aufgeladen
Das beste netz deutschlands
Akku leer? So laden Sie ihr Smartphone besser auf
GPT-4o von OpenAI: Das musst Du zum neuen KI-Modell wissen
Das beste netz deutschlands
GPT-4o von OpenAI: Das musst Du zum neuen KI-Modell wissen
VfL Bochum - Fortuna Düsseldorf
Fußball news
Edelfan Goretzka leidet: Bochum-Klatsche gegen Düsseldorf
Eine Frau öffnet ein Paket
Job & geld
Falsche Ware geliefert? Wie Empfänger jetzt vorgehen