Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ministerpräsident Haseloff will fairen Solarmarkt in Europa

Angesichts des drohenden Weggangs der Solarmodulproduktion aus Deutschland hat Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) Bundesregierung und EU-Kommission zum Handeln aufgefordert. «Ich verfolge die Entwicklung bei Meyer Burger mit großer Sorge», sagte Haseloff der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. Sachsen-Anhalt sende seit Monaten deutliche Signale und Empfehlungen, um Maßnahmen für einen fairen Wettbewerb auf dem europäischen Solarmarkt zu bewirken.
Reiner Haseloff
Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt. © Jan Woitas/dpa

Am Mittwoch hatte das Schweizer Solarunternehmen Meyer Burger angedroht, die Solarmodulproduktion im sächsischen Freiberg zu schließen, sollte es keine Unterstützung für die Branche geben. Die Zellproduktion am Standort in Bitterfeld-Wolfen und die Forschung in Hohenstein-Ernstthal seien davon nicht betroffen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Anne Applebaum
Kultur
Historikerin Anne Applebaum erhält Friedenspreis
Die besten Handyspiele 2024: Unsere Top 10 Mobile Games für iOS und Android
Games news
Die besten Handyspiele 2024: Unsere Top 10 Mobile Games für iOS und Android
Eberhofer: Alle Bücher und Filme in der richtigen Reihenfolge
Tv & kino
Eberhofer: Alle Bücher und Filme in der richtigen Reihenfolge
Eine Frau öffnet WhatsApp auf einem Smartphone
Das beste netz deutschlands
Das ist der Grund: E-Mail-Adresse in Whatsapp hinterlegen
«Chatkontrolle»
Handy ratgeber & tests
Chatkontrolle: Staatliche Überwachung per WhatsApp
Unentschieden
Fußball news
Dänemark deutscher Achtelfinalgegner - Erinnerungen an 1992
Das Schufa-Logo auf Papierbogen
Job & geld
Darum gibt es keinen Schufa-Score von 100 Prozent