Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Neuer Aufarbeitungsbeauftragter tritt Amt am 8. April an

Über drei Jahrzehnte gibt es die DDR nicht mehr. Die Auswirkungen der SED-Diktatur reichen aber bis heute. Der neue Aufarbeitungsbeauftragte will Ansprechpartner und Unterstützer für die Betroffen sein.
Johannes Beleites
Johannes Beleites steht vor dem Landtag von Sachsen-Anhalt. © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Am kommenden Montag (8. April) tritt Johannes Beleites sein Amt als neuer Landesbeauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur in Sachsen-Anhalt an. «Solange es Betroffene der SED-Diktatur gibt, die einer Unterstützung bedürfen, wird diese Behörde immer ein Anlaufpunkt für sie bleiben», erklärte Beleites am Freitag. Er war im Februar mit großer Mehrheit vom Landtag gewählt worden, 81 von 92 Stimmen entfielen auf ihn. Beleites folgt auf Birgit Neumann-Becker, die das Amt elf Jahre lang ausfüllte.

Der 1967 in Halle geborene Beleites will als Landesbeauftragter «die kontinuierliche Aufarbeitung der SED-Diktatur vorantreiben», wie er weiter mitteilte. Struktur, Methoden, Wirkungsweise und Folgen der politischen Verfolgung sollten aufarbeitet und vermittelt werden. Gleichzeitig werde er Ansprechpartner und Unterstützer für die von SED-Unrecht Betroffenen sein und sich ihren Anliegen widmen sowie sie bei der Bewältigung ihrer Vergangenheit unterstützen.

Beleites hatte sich schon als Jugendlicher in den 1980er-Jahren in der oppositionellen kirchlichen Umwelt- und Friedensbewegung engagiert, wie es zum Lebenslauf hieß. «Seine politischen Aktivitäten führten dazu, dass er ab 1982 aktiv von der Stasi verfolgt wurde und zunächst keine Zulassung zum Abitur erhielt.» Er wurde Elektromonteur und studierte erst nach der 1990 Jura in Göttingen und Berlin. Beleites setzte sich nach der friedlichen Revolution für die Aufarbeitung des Unrechtsregimes in der DDR ein. Er war freier Mitarbeiter in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen sowie in der Abteilung Bildung und Forschung der Gauck-Behörde. Er forschte und publizierte zu verschiedenen Aspekten der DDR-Geschichte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Finale der ProSieben-Show
Tv & kino
«Der Floh» gewinnt «The Masked Singer»: «War das geil!»
«Kissing Tartu» in Estland
Kultur
Massenküssen und ESC-Songs in der Kulturhauptstadt
Spanische Royals
People news
Neue Familienfotos der spanischen Royals
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Boxen: Fury - Usyk
Sport news
Duell um Schwergewichtskrone: Profiboxer Usyk schlägt Fury
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?