Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ferropolis bietet 2024 Musikfestivals, Sport und Feuerwerk

In der Baggerstadt Ferropolis stehen in diesem Jahr Musikveranstaltungen, Mitmachaktionen, Sport und Feuerwerk auf dem Programm. Gleichzeitig ist der Standort ein Freiluftmuseum zur Geschichte der ehemaligen ostdeutschen Braunkohleförderung.
Campen unter Baggern
Zahlreiche Wohnwagen und Wohnmobile stehen unter einem Schaufelradbagger in Ferropolis. © Jan Woitas/dpa/Archiv

Die Baggerstadt Ferropolis bei Gräfenhainichen (Landkreis Wittenberg) plant 2024 insgesamt zwölf Events. Das Programm umfasst unter anderem Musikfestivals, eine Sportveranstaltung und eine Feuerwerksshow. «Neu ist in diesem Jahr das Macherfestival «The Real Life Guys»», sagte Janine Scharf, Mitglied der Geschäftsleitung der Ferropolis GmbH, der Deutschen Presse-Agentur. «Vom 22. bis 25. August wird mit dem Publikum zusammen gebaut. Was es konkret wird, entscheidet sich vor Ort. Die Initiatoren wollen damit den Leuten Lust auf das Handwerk machen.» Ebenso neu im Programm ist auch das Schlagerfestival «Olé Party» für die ganze Familie am 7. September.

Im vergangenen Jahr kamen den Angaben zufolge 308.000 Gäste auf das Gelände, davon 38.000 Tagesgäste und 270.000 Veranstaltungsbesucher. Im Jahr 2022 waren es insgesamt 340.000 Gäste, davon 40.000 Tagesgäste. «Wir sind mit den Besucherzahlen sehr zufrieden. Vor Corona waren es jährlich um die 33.000 Tagesgäste», sagte Scharf. «Seitdem haben wir uns hochgearbeitet. Die Zahl der Veranstaltungsbesucher schwankt, je nachdem wie viele Großveranstaltungen es gibt.»

Vom 28. März bis 2. Juni darf wieder auf dem Areal direkt am Ufer des Gremminer Sees mit Zelt, Camper oder Wohnmobil übernachtet werden. Unter dem Motto «Campen unter Baggern» sind die Gäste von fünf gigantischen Tagebaugroßgeräten umgeben. «Aufgrund der guten Resonanz der letzten Jahre ist ein weiteres Campinggelände in der Nähe der Baggerstadt geplant», sagte Scharf.

Für Sportbegeisterte gibt es den «Neuseenmann Triathlon» vom 1. bis 2. Juni. Beim «Full Force Festival» dreht sich vom 21. bis 23. Juni alles um Metal, Hardcore und Punk. Das «Hive Festival», ein spezielles Angebot für elektronische Musik, findet vom 7. bis 9. Juni statt.

Außerdem sind wie schon in den vergangenen Jahren das Hip-Hop-Festival «Splash» vom 4. bis 6. Juli und das «Melt-Festival» vom 11. bis 14. Juli im Angebot. Zudem gibt es das «Whole-Festival» vom 2. bis 5. August für ein queeres Publikum. Die Feuerwerkshow «Pyrogames» am 14. September mit Feuer, Laser-Licht und Musik bildet den Abschluss des Eventsommers.

Hinsichtlich des Erhalts der Bagger steht die Sanierung der Schienenschwellen des Absetzers «Gemini» nach dem Veranstaltungssommer auf dem Plan. Im Museumsbereich soll das digitale Angebot erweitert werden. «Dabei geht es unter anderem um die verschiedenen Berufsgruppen des Tagebaues. Hier wollen wir zeigen, wie schwer die Arbeit war», sagte Scharf. «Ebenso soll in die Ausstellung das zu DDR-Zeiten weggebaggerte Dorf Gremmin eingebunden werden.»

Auch Heiraten ist in Ferropolis möglich. «Das ist zum Trend geworden. Im Vorjahr wurden drei Ehen geschlossen. In diesem Jahr könnten es vier bis fünf werden. Es gibt bereits drei Voranmeldunge», sagte Scharf.

In Ferropolis bilden seit der Weltausstellung Expo 2000 drei ausgediente Tagebaubagger und zwei Absetzer die Kulisse für Konzerte. Die Geräte sind Zeitzeugen der ostdeutschen Industriegeschichte, mehrere hundert Tonnen schwer und bis zu 30 Meter hoch. Seit 1958 wurden im damaligen Tagebau Golpa-Nord in 33 Jahren rund 70 Millionen Tonnen Braunkohle gefördert und 341 Millionen Kubikmeter Erde bewegt. Nach der Stilllegung 1991 begann die Sanierung.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Françoise Hardy
Musik news
Frankreichs Chanson-Ikone Françoise Hardy ist tot
Königin Camilla
People news
Queen Camilla ist neidisch auf Schirmherr Charles
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
Tv & kino
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
OpenAI
Internet news & surftipps
Musk lässt Klage gegen OpenAI fallen
Apple
Internet news & surftipps
Apple: Ältere iPhones zu langsam für neue KI-Funktionen
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Vorschlag zu Minderungsrecht bei schlechtem Handynetz
Jamal Musiala und Florian Wirtz
Fußball news
18 Jahre nach «Poldi» und «Schweini»: EM-Show mit «Wusiala»
Eine Gruppe stößt bei einer Feier an
Job & geld
Kein Unfallversicherungsschutz bei Sturz nach Betriebsfeier