Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Erinnerungen an verheerendes Hochwasser vor 30 Jahren

Vor 30 Jahren trat die Selke über die Ufer. Der 13. April 1994 ist für viele Anwohner noch präsent. Seit Jahren wird über Hochwasserschutz geredet.
Verheerendes Hochwasser im Selketal 1994
Diese Gleisstrecke wurde von den Wassermassen der über die Ufer getretenen Selke unterspült. © Peter Förster/dpa

30 Jahre nach dem verheerenden Hochwasser der Selke im Harz und im Salzlandkreis wird weiter an Hochwasserschutzmaßnahmen gearbeitet. Vor allem die Planungen für ein Rückhaltebecken in Straßberg im Harz gingen voran, sagte der Geschäftsführer des Talsperrenbetriebs Sachsen-Anhalt, Burkhard Henning, auf Anfrage. Möglicherweise könne im nächsten Jahr mit den Bauarbeiten begonnen werden. Am Samstag informiert auch der Landesbetrieb für Hochwasserschutz bei einer Informationsveranstaltung im Selketal über die geplanten Maßnahmen.

Jahrelang war über den Hochwasserschutz in der Region gestritten worden. Bei dem verheerenden Hochwasser wurden viele Orte entlang der Selke überflutet. Alte Videoaufnahmen von damals zeigen neben dem Selketal auch aus Staßfurt überschwemmte Straßen und Häuser.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Polit-Talk «Caren Miosga»
Tv & kino
Wann die Talks von ARD und ZDF Sommerpause machen
Cate Blanchett
People news
Cate Blanchett verwendet deutsches Wort gerne im Alltag
Sean «Diddy» Combs
People news
Gewaltvideo aufgetaucht - Sean «Diddy» Combs äußert sich
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Max Verstappen
Formel 1
Pressestimmen zum Großen Preis der Emilia-Romagna
Eine Auswahl von Lakritzsüßigkeiten
Familie
Nascherei mit Folgen: Wer bei Lakritz aufpassen sollte