Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Waffennarr bedroht Ehefrau: In Klinik eingewiesen

Ein 83 Jahre alter Waffennarr hat in Dresden seine Ehefrau bedroht und einen großen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Beamten waren am Sonntag alarmiert worden und versuchten zunächst, Kontakt mit dem Mann aufzunehmen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Als bekannt wurde, dass der 83-Jährige mehrere Waffen in der Wohnung hatte, wurden auch Spezialkräfte des Landeskriminalamtes Sachsen angefordert.
Polizei
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Kurz vor Eintreffen der Spezialkräfte konnten Dresdner Polizisten den Mann dann vor seinem Haus festnehmen. Verletzt wurde dabei niemand. Bei der Durchsuchung des Hauses fanden die Beamten insgesamt 13 Waffen und mehr als 4000 Patronen. Der 83-Jährige, der eine Waffenbesitzkarte hat, wurde in eine Fachklinik gebracht. Seine Waffen und die Munitionsbestände wurde sichergestellt. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen der Bedrohung.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Emma Thompson
People news
Eine Britin von nebenan: Emma Thompson wird 65
Hesham Hamra
Musik news
Syrischer Musiker vertont Geschichte seiner Flucht
Isabel Allende
Kultur
Isabel Allende und die verletzten Kinderseelen
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Florian Wirtz und Xabi Alonso
Fußball news
Die Gesichter der Traumsaison von Bayer Leverkusen
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen