Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Stars aus Literatur und Unterhaltung kommen zur Buchmesse

Zur Leipziger Buchmesse steht das Frühjahrsprogramm der Verlage im Fokus. Die Messe-Chefin verspricht ein buntes Literaturfest mit vielen bekannten Namen.
Leipziger Buchmesse 2023
Besucherinnen und Besucher gehen über eine Treppe mit dem Logo der Leipziger Buchmesse. © Hendrik Schmidt/dpa

Die Leipziger Buchmesse erwartet in diesem Jahr namhafte Autorinnen und Autoren ebenso wie Stars aus der Unterhaltungsbranche. Unter anderem werden Marc-Uwe Kling, Ingrid Noll und Arne Dahl nach Leipzig kommen, kündigte Buchmesse-Direktorin Astrid Böhmisch am Donnerstag an.

Die Schauspieler Jörg Hartmann, Katja Riemann und Uschi Glas wollen während der Messe und dem dazugehörigen Festival «Leipzig liest» ebenfalls Bücher vorstellen. Die Buchmesse wird vom 21. bis 24. März veranstaltet. Als Gastland präsentieren sich die Niederlande und Flandern.

Ausstellerzahlen auf Vorjahresniveau

Laut Direktorin Böhmisch ist der Zuspruch der Aussteller ungebrochen. Alle großen Verlage seien vertreten. Die Auslastung sei mehr als zufriedenstellend, sagte sie.

Die Anmeldungen bewegten leicht über dem Niveau des Vorjahres. 2023 hatten sich 2082 Aussteller aus 40 Ländern in Leipzig präsentiert. Davor war die Buchmesse wegen der Coronapandemie dreimal in Folge abgesagt worden.

Buchmesse im Zeichen der Polykrise

Angesichts der vielen gesellschaftlichen und politischen Krisen auf der Welt wolle die Buchmesse in diesem Jahr ganz besonders ein Ort des Austauschs und der Meinungsbildung sein, sagte Böhmisch. Möglichkeiten dafür böten zahlreiche Podiumsdiskussionen und Panels.

Auch in die Ukraine solle mit Lesungen ein Zeichen der Unterstützung gesendet werden. Die Planungen für dieses Programm liefen noch, sagte Böhmisch.

Zwei Jubiläen werden gefeiert

Zudem prägen zwei Jubiläen die diesjährige Messe. Der Preis der Leipziger Buchmesse, einer der wichtigsten Literaturpreise in Deutschland, wird zum 20. Mal vergeben. Die Nominierten werden am 29. Februar bekannt gegeben.

Außerdem wird die Manga- und Comic-Messe Manga-Comic-Con zehn Jahre alt. Der Bereich wachse stark, sagte Projektleiterin Kerstin Krämer. In diesem Jahr werden die Angebote für die junge Zielgruppe - Manga, Comic, Fantastik, Jugendliteratur - zwei der fünf Messehallen belegen.

«Alles außer flach» - Niederlande und Flandern als Gastland

Der Gastland-Auftritt der Niederlande und Flandern steht unter dem Motto «Alles außer flach». «Wir sind geografisch flach, aber gesellschaftliche, kulturell und politisch sind wir alles andere als flach», sagte dazu die Programmkoordinatorin Margot Dijkgraaf.

Es gebe kaum ein Thema der Gegenwart, das in der Literatur der Niederlande und Flanderns nicht aufgegriffen werden. Das Gastland plant rund 100 Veranstaltungen mit 41 Autorinnen und Autoren.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Taylor Swift
Musik news
Taylor Swift mit großem Herzschmerz-Doppelalbum
Kenny Barron
Musik news
Kenny Barron gewinnt Deutschen Jazzpreis
Harry Styles
People news
Stalkerin von Harry Styles muss ins Gefängnis
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
iPhone 17: Auf diese Upgrades warten iPhone-Fans seit Jahren
Handy ratgeber & tests
iPhone 17: Auf diese Upgrades warten iPhone-Fans seit Jahren
Mit besserem Scharnier und Top-Chip: Das soll das Xiaomi Mix Fold 4 bieten
Handy ratgeber & tests
Mit besserem Scharnier und Top-Chip: Das soll das Xiaomi Mix Fold 4 bieten
Julian Nagelsmann
Fußball news
Nagelsmann bleibt Bundestrainer - Keine Bayern-Rückkehr
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden