Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Senat der Uni Leipzig: Erklärung gegen Rechtsextremismus

Der Senat der Universität Leipzig hat eine Erklärung gegen Demokratiefeindlichkeit und Rechtsextremismus verabschiedet. Die Hochschule will damit nach eigenen Angaben entschieden Position beziehen gegen Angriffe auf die Demokratie. «Hass und Ausgrenzung bringen keine Lösungen hervor. Sie führen zur Angst vor Diskriminierung und lähmen Innovation», heißt es in der am Mittwoch veröffentlichten Erklärung. «Wir rufen dazu auf, innerhalb und außerhalb der Universität die Grundwerte der Demokratie jederzeit zu verteidigen und sich gegen Rechtsextremismus zu engagieren.»
Senat der Uni Leipzig beschließt Erklärung gegen Extremismus
Die aufgehende Sonne wird in spiegelnden Fassadenelementen des Paulinums der Universität Leipzig reflektiert. © Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Pussy Riot
Musik news
Pussy Riot - Verachtende Aktionskunst gegen Putin in München
Taylor Swift
Musik news
Taylor Swift veröffentlicht Single mit Post Malone
Kingdom Come Deliverance 2: Vorschau zum neuen Mittelalter-Rollenspiel
Games news
Kingdom Come Deliverance 2: Vorschau zum neuen Mittelalter-Rollenspiel
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern veröffentlicht neues KI-Modell
Android: Rufnummer unterdrücken – so telefonierst Du anonym
Das beste netz deutschlands
Android: Rufnummer unterdrücken – so telefonierst Du anonym
Kamerawagen von Apple
Internet news & surftipps
Apples Kamera-Autos und -Rucksäcke zurück in Deutschland
Sportministerkonferenz
Fußball news
Gewalt und Pyro in Stadien: Gipfel mit Verbänden nach EM
Mücken am Gitter
Reise
Malaria-Schutz schon Wochen vor Reise bedenken